Kleindenkmalpflege: Renovierungen in Atzbach

Hits: 60
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 07.08.2020 09:21 Uhr

ATZBACH. Der im Frühjahr begonnene „Renovierungs-Boom“ bei den Kleindenkmälern in der Gemeinde Atzbach hält an.

Franz und Eva Obermaier ließen das „Kiener-Kreuz“ bei der Einbindung der Straße nach Oberschnötzing erneuern und den Vorplatz umgestalten, sodass er eventuell als Segenstatt bei Fronleichnamsprozessionen verwendet werden kann.

Interessante Hintergründe

Ursprünglich stand dieses Wegkreuz in der „Kiener-Rolle“ unweit von Oberschnötzing und wurde anfangs des 20. Jahrhunderts bereits alle drei Jahre als Segenstatt genutzt. Ein Sohn vom Prammergut in Brandstötten ist dort von einem Hund schwer verletzt worden. Die Wirtin Bernadette Kiener hat später dieses Wegkreuz nach Atzbach versetzen lassen.

Ebenfalls erneuern ließen Alfred und Silke Weik das „Päuler-Kreuz“ in der Ortschaft Gneisting. Es erinnert an das ehemalige Päuler-Gut und wurde 1987 von der Familie Weik und dem Atzbacher Trachtenverein unter Alois Stumpfl neu gestaltet. Die künstlerische Ausschmückung des Blechschnitt-Christus in Atzbach sowie des Madonnenbildes in Gneisting stammt von der Hobby-Malerin Helga Strohbach.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bienenfreundlicher Eurospar-Markt in Ottnang am Hausruck

OTTNANG/H. Als Unterstützung für das Projekt der Bienenfreundlichen Gemeinde Ottnang am Hausruck wurden schon in der Planungsphase auf eine möglichst insektenfreundliche Gestaltung ...

 50 Jahre nach der Lehre traf man sich in der Lenzing AG wieder

LENZING. Am Dienstag, den 1. September 1970, um 8 Uhr war für sechs junge Damen und 35 Burschen Treffpunkt beim Haupttor der Lenzing AG. Es war der Beginn ihrer Lehrzeit und damit der Einstieg ...

Landwirtschaft: Kritische Fragen an Kammerführung

VÖCKLABRUCK. Zahlreiche Bauern aus dem Bezirk Vöcklabruck folgten der Einladung der Landwirtschaftskammer OÖ, um in der Landwirtschaftlichen Fachschule aktuelle Themen zu besprechen und ...

Brandstiftung konnte rasch geklärt werden

SCHWANENSTADT. Nachdem ein 29-Jähriger am Abend im Bahnhofsgelände die Toilettenpapierspender in Brand gesteckt hatte, konnte die Polizei den Tatverdächtigen rasch ausforschen.

Pfahlbauforschung: Mobiler Schauraum „Schatzsuche im Mondsee“

MONDSEE. Unter dem Titel „Schatzsuche im Mondsee“ steht bis 2. November ein mobiler Schauraum der Pfahlbauforschung am Marktplatz. Er ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Fahrgastzentrum eröffnet: Moderne Verkehrsdrehscheibe für Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. „Vöcklabruck ist eine wichtige Verkehrsdrehscheibe. Nun hat es ein Fahrgastzentrum bekommen, dass dieser Bedeutung wirklich Rechnung trägt“, freut sich Bürgermeister ...

Europameisterschaft: 49er, 49erFX und Nacra 17 segeln am Attersee statt am Gardasee

ATTERSEE. Der Union-Yacht-Club Attersee hat den Zuschlag für die Austragung der „2020 Forward WIP 49er, 49erFX und Nacra 17 European Championships“ in den drei olympischen High-Speed-Bootsklassen ...

Hochzeitsmesse „Trau Di“ mit Kleinstadtliebe ist auf 2021 verschoben werden

VÖCKLABRUCK. Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen wird die Hochzeitsmesse „Trau Di“ in der LMS Vöcklabruck am 24. bis 25. Oktober 2020 abgesagt. Sie soll nun 2021 stattfinden. ...