Für Daniel Hemetsberger fühlte sich Platz zehn auf der Streif wie ein Sieg an

Hits: 209
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 26.01.2021 08:30 Uhr

NUSSDORF/A. Stark aufgezeigt hat Skirennläufer Daniel Hemetsberger bei den Rennen in Kitzbühel am Sonntag und Montag. Bei der klassischen Hahnenkammabfahrt erreichte der Nußdorfer den zehnten Platz, die bislang beste Platzierung in seiner Karriere. Beim Super-G fuhr er letztendlich auf den 16. Rang. Hemetsberger sprach von einem „absoluten Traumwochenende“.

Beim Hahnenkammrennen am Sonntag feierte Speed-Spezialist Daniel Hemetsberger aus Nußdorf einen großartigen Erfolg. Der zehnte Platz war sein bislang bestes Karriereergebnis. Beim montägigen Super-G gab es dann Platz 16. Hemetsberger vom SV Unterach blieb in der Vergangenheit vom Verletzungspech nicht verschont, vier Bänderrisse sprechen eine deutliche Sprache. Umso mehr zählen diese Top-Ergebnisse, auf der vielleicht schwersten Strecke der Welt, der legendären Streif. Wer die Fernsehbilder gesehen hat, der freute sich mit dem jubelnden Hemetsberger mit. Der zehnte Platz war für ihn wie ein Sieg. Hemetsberger zu Tips: „Es ist unfassbar cool gegangen. Ich habe zweimal meine besten Weltcup-Ergebnisse erzielt.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Einzelfälle“: Südafrika-Mutation im Bezirk Vöcklabruck bestätigt

OÖ/BEZIRK VÖCKLABRUCK. In Oberösterreich wurden am Donnerstag am späten Nachmittag zwei Fälle der Südafrikanischen Covid-Mutation bestätigt, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die beiden Personen ...

In Sachen Flurreinigung unterwegs – Motivation: „Für ein sauberes Seewalchen“

SEEWALCHEN. Ausgedehnte Spaziergänge durch seine Wohngemeinde gehören für den Seewalchner Johann Holletz zum liebgewonnenen Ritual. Dabei wird er oft auf achtlos weggeworfenen Abfall ...

Schwer zu vermitteln, einfach zu lieben

FRANKENBURG. Tiere, die aufgrund ihres Alters, Fellfarbe oder besonderer Bedürfnisse sind schwer vermittelbar. „Andersartigkeit hält Tiere nicht davon ab zu lieben und Zuneigung zu zeigen. ...

SP-Sicherheitssprecher Krenn dankt Feuerwehr für „Großeinsatz“ gegen Pandemie im Jahr 2020

GAMPERN. Es gelte, negative Pandemie-Folgen für die Feuerwehren bestmöglich auszugleichen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn aus Gampern und würdigt gleichzeitig deren Pandemie-Einsatz ...

Stadt sicherte Kinderbetreuung auch in der Corona-Krise

VÖCKLABRUCK. „Die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung ist in Corona-Zeiten noch stärker deutlich geworden. Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gleichaltrige“, zieht Bürgermeisterin ...

Neue Notschlafstelle Vöcklabruck ist im Entstehen – Bausteinaktion läuft

VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Notschlafstelle in der Gmundner Straße 102. Das Haus ist trotz mehrmaliger Umbauten und Sanierungen in die Jahre gekommen und entspricht ...

Leistungs-Explosion der SVV-Schwimmer auf der Gugl

Nach einem knappen Jahr Wettkampfpause, stand für die SVV-Athleten am 14. Februar endlich wieder ein Bewerb auf dem Programm. Der 1. LSK heindl veranstaltete unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen ...

Mobile Pflegedienste: Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben

MONDSEE. Anna Hupf-Pühringer ist seit Jahresbeginn die Leiterin der Mobilen Pflegedienste der Caritas in Mondsee. Als solche ist sie nun Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, ...