JWM-Biathlon-Auftakt: Kienesberger holt Bronze in Osttirol

Hits: 140
Leon Kienesberger auf dem Weg zu BronzeFoto: Expa Pictures
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 28.02.2021 07:43 Uhr

UNTERACH. Gleich zum Auftakt der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Obertilliach/Osttirol durfte sich das ÖSV-Team über die erste Medaille freuen. Der Unteracher Leon Kienesberger sicherte sich im Jugend-Einzelbewerb mit zwei Fehlschüssen und 32,7 Sekunden Rückstand die Bronzemedaille. Auf Silber fehlten dem 18-Jährigen nur 0,3 Sekunden.

Bei traumhaften äußeren Bedingungen im Biathlonzentrum Obertilliach zeigte Kienesberger aus Unterach am Attersee auch läuferisch eine starke Leistung und jubelte nach 12,5 Kilometern über Edelmetall. Mit den beiden Salzburgern Lukas Haslinger (14./4 Fehler) und Fabian Müllauer (19./4 Fehler) schafften es zwei weitere Österreicher in die Top-20. Beim vorangegangenen Damen-Jugendrennen landete die Salzburgerin Anna Andexer mit fünf Fehlern als beste ÖSV-Läuferin auf Rang 14, Leonie Pitzer wurde 20. Die Auftaktsiege gingen an die Französin Jeanne Richard und den Russen Denis Irodov. 

„Insgesamt sehr zufrieden“

Leon Kienesberger (Bronze Jugend Einzel): „Als Erstes will ich danke an unser Serviceteam sagen, denn das Material war heute wirklich spitze. Ich habe ein gutes Anfangstempo gefunden, konnte mir das Rennen gut einteilen und bin mit der Laufleistung insgesamt sehr zufrieden. Auch die Schießleistung war in Ordnung, obwohl der letzte Fehler beim Stehendschießen nicht hätte sein müssen. Aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Vor dem Rennen habe ich mir keine Hoffnungen auf eine Medaille gemacht, auch weil der internationale Vergleich in dieser Saison gefehlt hat. Ich wollte bei der Heim-WM einfach gut laufen und Spaß haben, das ist mir gelungen.“ Der Auftakt in Osttirol verlief für den Unteracher nach Maß. Jetzt hat er Lust auf mehr: „Ich mache mir überhaupt keinen Druck. Aber in der Staffel sind wir sehr gut aufgestellt, dort hätten wir noch eine Möglichkeit auf eine Medaille!“

Einzelbewerbe

Am heutigen Sonntag, 28. Februar, stehen die Einzelbewerbe der Junioren auf dem Programm. Um 10.30 Uhr starten die Damen, wo der ÖSV mit Anna Gandler und Lea Rothschopf zwei große Hoffnungen ins Rennen schickt, um 13.30 Uhr die Junioren.

Kommentar verfassen



Sonderpreis für Schule

OTTNANG. Eine literarische Reise durch Österreich war das Motto des heurigen Book-Traveller-Projekts von Buch.Zeit und der Bildungsdirektion OÖ. An der Volksschule Ottnang wurden dazu von den ...

Pop-Up-Impfstation gut angenommen

OBERWANG. In der Gemeinde wurde gestern (21. Juli) mit einer Pop-Up-Impfstation gestartet und auch gleich gut angenommen. Rund 150 Bürger nützten das Angebot, was in etwa 10 Prozent der impfbaren ...

Symptome richtig erkennen: Wenn Bauchschmerzen zum Notfall werden

VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. Bauchschmerzen kennt jeder Mensch. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine lebensbedrohliche Situation hinweisen. Werden die Schmerzen übergangen, kann dies ...

Bürgermeisterin Nicole Eder tritt wieder an

STEINBACH. Einstimmig wurde Bürgermeisterin Nicole Eder vom ÖVP-Parteivorstand zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. 

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

PUCHKIRCHEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Trattberglandesstraße erlitt eine Frau schwere und ein Mann leichte Verletzungen. 

Großbrand in Sägewerk (Update, 22. Juli, 7.55 Uhr)

FRANKENBURG. 15 Feuerwehren waren bei einem Brand in einem Sägewerk in der Hausruckgemeinde im Einsatz. Ursache für das Feuer dürfte eine mechanische bzw. elektrische Zündquelle ...

Anhänger bei Kreisverkehr umgekippt

MONDSEE. Aufgrund eines umgekippten Pkw-Anhängers kam auf der B154 im Bereich des Kreisverkehrs in Mondsee zu einem massiven Verkehrsstau. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Nur Lenzing schafft im Bezirk ein „1A“-Angebot bei Kinderbetreuung

VÖCKLABRUCK. Der AK-Kinderbetreuungsatlas schafft einen Überblick über das Kinderbetreuungsangebot in den oö. Gemeinden. Der Bezirk hinkt jedenfalls hinterher.