Nachhaltiger Hochwasserschutz: wie es gelingen kann

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 04.04.2019 08:11 Uhr

WAIZENKIRCHEN. Weit über 200 Personen folgten der Einladung des Vereins Dammfrei und besuchten die Veranstaltung „Nachhaltiger Hochwasserschutz – Gemeinsam für die Region Aschachtal“ im Pfarrheim.

Dammfrei-Vereinsobmann Josef Mair erläuterte das aktuell von Behördenseite und manchen Politikern präferierte Hochwasserschutzprojekt für die Region: Geplant ist ein Rückhaltebecken mit einem Hauptdamm von bis zu 6,5 Meter Höhe unmittelbar vor dem Waizenkirchner Ortskern. Dammfrei tritt hingegen für einen zeitgemäßen, dezentralen Hochwasserschutz und eine Stärkung des natürlichen Wasserrückhalts ein.

 

Nachhaltiger Hochwasserschutz

Den Hauptteil des Abends bildete der Vortrag „Nachhaltiger Hochwasserschutz“ von Bernhard Pelikan von der BOKU Wien. Er plädierte im Rahmen von Hochwasserrisikomanagement für ein Zusammenspiel von technischen und natürlichen Maßnahmen. Dazu zählen Freihaltung von Überschwemmungsgebieten, Verringerung der Flächenversiegelung sowie Eigenverantwortung. Auch Konrad Schützeneder schilderte in seinem Vortrag wie er das Hochwasser 2016 in Simbach, bei dem sieben Menschen ums Leben kamen, miterlebte. Flutpolder werden geschaffen und eine Uferpromenade mit Wegen und Sträuchern wird angelegt, denn dem Wasser müsse wesentlich mehr Platz gegeben werden. Dazu meint Pelikan „Je mehr Platz der Fluss hat, desto weniger Schaden wird er anrichten. Wenn wir es schaffen können, unseren Gewässern deutlich mehr Platz einzuräumen, werden auch Hochwasserkatastrophen weniger verheerend ausfallen.“ Anschließend konnte auch das Publikum mitdiskutieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Themen für die Region präsentiert

GRIESKIRCHEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer präsentierte kürzlich gemeinsam mit Klubobmann August Wöginger Wahlprogramm der oberösterreichischen ÖVP zur Nationalratswahl. ...

Astronomie hautnah erleben

AISTERSHEIM. Das Team vom Katholischen Bildungswerk lädt zu einem Abend mit Mitglieder des Astronomischen Arbeitskreises Salzkammergut/Sternwarte Gahberg ein. Für Mittwoch, 2. Oktober, ab 19.30 ...

Kinderbetreuung ohne Grenzen

NATTERNBACH. Bereits zum vierten Mal fand heuer eine gemeindeübergreifende Sommerbetreuung statt. 

Kinder tauchen in die Welt der Technik ein

GRIESKIRCHEN. Die KET- „Kinder erleben Technik“-Aktionstage begrüßen Kindergartenkinder und Schüler der ersten und zweiten Klasse Volksschule noch bis Mittwoch, 25. September, in der ...

In der Hofzeit in Winkling findet die 26. Rottenbacher Pflanzenbörse statt

ROTTENBACH. Im herrlichen Ambiente der Hofzeit in Winkling, findet am Samstag, 28. September, von 9 bis 17 Uhr die 26. Rottenbacher Pflanzenbörse statt.

Spatenstich für Motel „Schlafraum“ in Schlüßlberg

SCHLÜSSLBERG. Mit einem Spatenstich wurden die Bauarbeiten für das Motel „Schlafraum“ in Schlüßlberg eingeleitet. Die Projektverantwortlichen Harald und Willi Sickinger sehen vor ...

Bronze für Lukas Schiffmann bei Landesmeisterschaft

GRIESKIRCHEN. Im Rahmen des Rodltal-Bergkaisers überraschte Lukas Schiffmann vom Radclub Grieskirchen mit einer Bronze-Medaille bei der Einzelzeitfahr-Landesmeisterschaft.

Erwin Friedl erinnert an Thomas Bernhard

GALLSPACH. „Meine Preise“ von Thomas Bernhard wird im Rahmen einer Lesung vom gebürtigen Gallspacher Erwin Friedl vorgetragen.