Leserbrief: Zehn Gebote in der Corona-Zeit

Hits: 604
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 04.04.2020 11:45 Uhr

WELS. Brigitte Planötscher hat sich an die Tips Redaktion gewandt und einen Text angesagt. Es sind dies ihre zehn Gebote, mit denen man leicht und auch mit einem Schmunzeln durch die Corona-Zeit kommt.

1. Du sollst schön brav zuhause bleiben und auch sonst keinen Unfug treiben.

 

2. Du sollst alleine auf die Straße gehen, triffst du auf Bekannte, bleib nicht stehen.

 

3. Du sollst des Öfteren den Verstand einschalten um dann einen Meter Abstand halten.

 

4. Du sollst dir gründlich waschen deine Hände und hoffst es gehe bald zu Ende.

 

5. Du sollst dich nicht dazu verleiten, dir unbedacht ins Gesicht zu greifen.

 

6. Du sollst nicht küssen und umarmen, da kennt das Virus kein Erbarmen.

 

7. Du sollst nicht murren und nicht maulen, das kann dir dann den Tag vergraulen.

 

8. Du sollst auf dich schauen und auf andere, damit das Virus nicht weiter wandere.

 

9. Du sollst auch an die Senioren denken, du darfst Ihnen keinen Besuch mehr schenken.

 

10. Du sollst auch den vielen Helfern ein großes DANKE sagen, die unermüdlich da sind und nicht verzagen.

 

Nachtrag: Corona dort, Corona hier, ich krieg kein und hab kein Clopapier.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tips-Glücksstern leuchtet heuer für den kleinen Emin

WELS-LAND. Der fünfjährige Emin macht seit dem Vorjahr enorme Fortschritte in seiner Entwicklung. Das war nicht immer so, wie seine Mama Lejla erzählt. Emin leidet an einer Zerebralparese ...

„Binnen drei Jahren gab es in diesem Bereich 7.739 Übertretungen“

WELS. Die Salzburgerstraße ist für die Raserszene ein gefundenes Fressen. Letztes Beispiel: Zwei Herren lieferten sich ein Straßenrennen mit teilweise 120 km/h und Kindern auf der Rückbank. ...

Wels holt sich die Tischtennis-Winterkrone: Jetzt aber wartet die Königsklasse

WELS. Nach dem 4:0 gegen Innsbruck hielten sich die Herren der SPG Walter Wels auch beim Spiel gegen Wiener Neustadt schadlos. Ebenfalls mit 4:0 konnten sie die Partie für sich entscheiden. Jetzt ...

Vorbildwirkung: Molto Luce als Leitbetrieb ausgezeichnet

WELS. Der Welser Lichttechnikspezialist Molto Luce wurde erstmals als Leitbetrieb zertifiziert. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, ...

Trotz Kinder auf der Rückbank: Mit 120 km/h durch Wels

WELS. Mit teilweise 120 km/h lieferten sich zwei Herren ein Straßenrennen über die Salzburgerstraße stadtauswärts. Mit Blaulicht konnten die Beiden gestoppt werden. Ein Lenker gab ...

Judo-EM: Nicht nach Wunsch verlaufen

WELS/PRAG. Für die drei Multikraft Athleten, die bei der Judo Europameisterschaften in Prag im Einsatz waren, sieht die Bilanz nach den Titelkämpfen nicht rosig aus. Nur Shamil Borchashvili konnte ...

Kostenlose Kassensoftware für kleine Unternehmen

MARCHTRENK/OÖ. In den aktuell schwierigen Zeiten ist auch die Mithilfe vieler Unternehmen gefragt, um die Krise schnell bewältigen zu können. Unter diesem Leitsatz versucht das Team ...

21-Jähriger raste mit 228 Stundenkilometern über die A1

SATTLEDT. Mit knapp 100 Stundenkilometern über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit konnte am Sonntagnachmittag ein 21-jähriger aus dem Bezirk Gmunden auf der A1 auf Höhe Sattledt geblitzt ...