Corona-Spaziergang durch Wels für „Freiheit und Frieden“

Hits: 1357
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 25.01.2021 14:48 Uhr

WELS. Die Welle an Spaziergängen gegen die Corona-Maßnahmen hat jetzt auch die Stadt erreicht. Rund 100 Personen waren am Sonntag, 24. Jänner, durch das Zentrum unterwegs. Treffpunkt war vor dem Rathaus am Stadtplatz.

 

Der Spaziergang stand unter dem Motto „Freiheit und Frieden“. die Teilnehmer zogen friedlich und ruhig durch die Stadt begleitet von Polizeibeamten.

Vier Personen wurden wegen Nicht-Verwendung des MNS-Schutzes angezeigt. Weitere Anzeigen oder Beanstandungen gab es nicht.

In den sozialen Medien wird aufgerufen, ab jetzt jeden Sonntag ab 17 Uhr friedlich durch die Stadt zu spazieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Brandstiftung bei Altpapiercontainer

WELS. Die Freiwillige Feuerwehr Wels stand Mittwochnachmittag, 24. Februar 2021, bei einem Brand eines Altpapiercontainers in der Müllsammelinsel einer Wohnungsanlage in Wels-Lichtenegg im Einsatz. ...

In der Fastenzeit ans Klima denken

SATTLEDT. Warum nicht die Fastenzeit dazu nutzen, um den eigenen Alltag nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten? Die B-Fair-Gruppe hat heuer eine etwas andere Fastenaktion gestartet, da der geplante ...

Wels will gute Laune verbreiten

WELS. Egal ob beim Jerusalema Tanz, beim Shoppen, in Schule, Kindergarten und Arbeit oder auf dem Welser Eistrapez – es gibt auch in der aktuellen Situation sehr viel Positives. Darauf will sich ...

eww-Gruppe: Jetzt mit neuen Fördermöglichkeiten die Kraft der Sonne nutzen

WELS. Mit neuen, erweiterten Förderungen ist die Sonnenenergie beliebt wie nie zuvor. Die Möglichkeit, auch in einem Mehrparteienhaus selbst produzierten Strom zu nutzen, spart Kosten und schützt ...

Polstermöbel und Tische sind bei X-Markt individuell planbar

WELS. Polstermöbel, edle Materialien und Vollholztische sowie Bänke und verschiedene Stühle, auch mit Drehfunktion, liegen voll im Trend und sind bei X-Markt jetzt individuell und zentimetergenau ...

Nach Sanierung der Eisenbahnbrücke werden auch Kreuzungen gesichert

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Zum Jahresende konnte die Sanierung der Eisenbahnbrücke abgeschlossen werden. Heuer werden noch zwei Eisenbahnkreuzungen mit einer Lichtzeichenanlage gesichert.

Die Miva konnte auch 2020 viel bewirken

STADL-PAURA. 298 Projekte in 53 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika mit einer Gesamtleistungssumme von 4,9 Millionen Euro – das ist die Leistungsbilanz der Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft ...

Neue Broschüre mit Produkten aus der Region

WELS/WELS-LAND. Um Konsumenten über regionale Qualitätsprodukte zu informieren und zum Kauf dieser zu motivieren hat die Leader-Region das Projekt „Der Bauer hat´s“ ins Leben gerufen. ...