Dringender Appell: „Eine Ausreisekontrolle für Wels muss unbedingt verhindert werden!“

Hits: 4686
Die Corona-Fallzahlen in Wels steigen wieder. (Foto: Stadt)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 22.04.2021 12:06 Uhr

WELS. In Oberösterreich sinken die Fallzahlen der positiv getesteten Personen, nur in der Messestadt nicht. Es droht zu Wochenbeginn eine Ausreisekontrolle, wie vor wenigen Wochen im Bezirk Braunau: „„Eine Ausreisekontrolle für Wels muss unbedingt verhindert werden“, sendet FP-Bürgermeister Andreas Rabl aus.

„Dies hätte massive wirtschaftliche Folgen und würde auch das Image der Stadt schwer belasten“, meint der Bürgermeister. SP-Vizebürgermeisterin Silvia Huber (Gesundheitsreferentin) legt nach: „Nur mit der Einhaltung der Schutzmaßnahmen schaffen wir es, die Fallzahlen in den Griff zu bekommen. Bitte halten Sie auch im Tiergarten und den Parks den Mindestabstand ein und tragen Sie eine FFP2-Maske.“

 

Das gute Wetter am Wochenende wirft seine Schatten voraus. Es werden Menschenansammlungen an der Traun, in der Innenstadt und in den Parkanlagen befürchtet. Die Polizei ist deshalb angehalten, verstärkt Kontrollen durchzuführen und Menschenansammlungen rasch aufzulösen. Zudem werden bei Verstößen Anzeigen und Geldstrafen verhängt, heißt es seitens der Stadt.

 

Donnerstag, 22. April, Stand 12 Uhr

 

Aktuell verzeichnet die Stadt 288 positive Fälle, darüber hinaus sind 250 Kontaktpersonen zusätzlich in Quarantäne. Mit Stand Donnerstag, 22. April liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Wels bei 304,1 hochgerechnet auf 100.000 Einwohner. Die hohe Zahl an Neuinfektionen wird auf einen Cluster in einem Welser Unternehmen zurückgeführt. Bürgermeister Rabl und Gesundheitsreferentin Huber appellieren deshalb an die Welser Bevölkerung, sich dringend an alle Sicherheitsvorkehrungen zu halten: Vor allem an den Zwei-Meter-Abstand und an das Tragen von FFP2-Schutzmasken, um die drohende 400er-Marke noch abzuwenden. Darüber hinaus sollen die Menschen die umfangreichen Testmöglichkeiten in Anspruch nehmen.

Kommentar verfassen



Querstehender LKW blockierte Welser Autobahn

WELS. Die Welser Autobahn musste in der Nacht auf Montag, 17. Mai 2021, in Fahrtrichtung Knoten Haid bei Marchtrenk nach einem LKW-Unfall gesperrt werden. Ein LKW stand nach einem Unfall quer über die ...

Irrfahrt einer Welserin endete fast in Sickerteich

WELS. Die Irrfahrt mit einem Auto am späten Sonntagabend, 16. Mai 2021, in Wels durch die Freizeitanlage Wimpassing in der Vogelweide endete für die Lenkerin beinahe im dortigen Sickerteich.

Bei den Pichler wird laufen und radeln immer beliebter

PICHL. Die Mitglieder des Lauftreffs fallen in der Gemeinde durch ihre orangen Shirts auf, auch in der regionalen Laufszene sind sie keine Unbekannten mehr. Neben Laufen wird auch das gemeinsame Radfahren ...

Kriminalitätsstatistik: Internetbetrug steigt in Wels weiter sehr stark an

WELS. Es ist viel Licht und Schatten, wenn man sich die Kriminalitätsstatistik für 2020 ansieht. Höchst erfreulich ist die hohe Aufklärungsquote von 65,8 Prozent. Weniger Grund zum Jubeln liefert aber ...

Volkshilfe: Appell an die illegalen Wochenende-Entsorger

WELS. Der Platz vor dem Volkshilfe Shop in der Vogelweide ist zum wiederholten Male am Wochenende mit einer Mülldeponie verwechselt worden: „Wir appellieren wirklich an die Bevölkerung, vor dem geschlossenen ...

Tischtennis: Sensation knapp verpasst

WELS. Es dauerte ein wenig, dann überwog die Freude über den Erfolg. Die Spieler der SPG Walter verschwendeten wenige Gedanken an das „Was-Wäre-Wenn“. Im ETTU-Cup Finale unterlagen die Welser nach ...

Katze von Baum gerettet: Feuerwehreinsatz in Wels-Vogelweide

WELS. Eine Katze, die in einer Mehrparteienwohnhaussiedlung im Welser Stadtteil Vogelweide nicht mehr selbst von einem Baum herunterklettern konnte, war am Sonntagnachmittag Grund für den ...

Großeinsatz am Bahnhof Marchtrenk: 18-Jähriger hantierte mit Schreckschusspistole

MARCHTRENK. Einen Großeinsatz der Polizei hat Samstagabend ein 18-Jähriger in Marchtrenk ausgelöst, nachdem der junge Mann am Bahnhof mit einer Waffe hantiert hatte.