Welser Paar tanzt zum Landesmeister-Titel!

Welser Paar tanzt zum Landesmeister-Titel!

TSC Grün Rot Wels, Leserartikel, 25.06.2019 23:11 Uhr

Bei der OÖ Landesmeisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen in Linz tanzten Michael Walter & Alexandra Dostal vom TSC Grün-Rot-Wels zum Landesmeistertitel!

Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen brachten am Samstag Turniertänzerinnen und -tänzer aus ganz Österreich im Volkshaus Neue Heimat in Linz das Tanzparkett zum glühen. Für den TSC Grün-Rot-Wels am Start: Michael Walter mit Tanz- und Lebenspartnerin Alexandra Dostal.  

Dabei zeigten die Allrounder - sie nehmen an Turnieren aller drei Tanzsportdisziplinen Standard, Latein und Kombination teil - dass sie nun auch in den lateinamerikanischen Tänzen im österreichischen Spitzenfeld angekommen sind. Mit Platz drei in der höchsten Leistungsklasse sicherten sie sich hinter zwei Wiener Konkurrenten als bestes Paar aus Oberösterreich den OÖ Landesmeister-Titel!

Alexandra Dostal nach dem Turnier: „Wir sind sehr glücklich, dass wir auch heute unsere Leistung abrufen und die heurige Saison mit diesem Titel abrunden konnten. Es ist sehr schwer, über die ganze Saison permanent in allen Disziplinen auf einem Top-Niveau zu tanzen und durch die dreifache Belastung mit Standard, Latein und Kombination immer gut vorbereitet zu sein. Daher freut es uns umso mehr, dass uns trotz der Hitze ein sehr gutes Turnier gelungen ist. Jetzt gilt es, die Akkus aufzuladen und die Sommerpause gut zu nutzen, um die Basis zu stärken mit dem Ziel, genauso gut in die nächste Saison hineinstarten zu können, wie wir unsere erste gemeinsame beendet haben.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HAK-Schülerinnen gewinnen mit ihrer Geschichte

HAK-Schülerinnen gewinnen mit ihrer Geschichte

LAMBACH. Anna Geigenberger und Ida Kostka, Schülerinnen der Handelsakademie des Stiftes, haben den besten österreichischen Beitrag zu einem europaweiten Schreibwettbewerb eingereicht. weiterlesen »

Busdrehscheibe: Alle Varianten geprüft, Standort bleibt gleich

Busdrehscheibe: Alle Varianten geprüft, Standort bleibt gleich

WELS. Die Hoffnung ist durchaus vorhanden, dass sich die Diskussion um eine mögliche Verlegung der Busdrehscheibe weg vom Kaiser-Josef-Platz jetzt erledigt hat. Die unterschiedlichsten Varianten auf ... weiterlesen »

„Diskutiert wird nur über Hallen, aber nicht über inhaltliche Konzepte“

„Diskutiert wird nur über Hallen, aber nicht über inhaltliche Konzepte“

WELS. Der Obmann der Wirtschaftskammer Franz Edlbauer zieht eine Halbjahresbilanz. In seiner Analyse geht es vorrangig um zwei Dinge: Um die Messe Wels die Forderung nach einem Gesamtverkehrskonzept für ... weiterlesen »

Filzmoser mit wichtigen Punkten: Borchashvili schafft WM-Quali

Filzmoser mit wichtigen Punkten: Borchashvili schafft WM-Quali

WELS/BUDAPEST. Vier Kämpfer des LZ Multikraft waren beim Judo Weltturnier in Budapest im Einsatz. Sabrina Filzmoser holte sich die Bronzemedaille in ihrer Klasse. Shamil Borchashvili zeigte ebenfalls ... weiterlesen »

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall auf der A1 - rund 5 Kilometer Stau

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall auf der A1 - rund 5 Kilometer Stau

SATTLEDT. Einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen verursachte ein 34-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Vöcklabruck am 14. Juli gegen 13.30 Uhr auf der A1. weiterlesen »

Das Fahrradfahren wieder viel mehr in das Bewusstsein rücken

Das Fahrradfahren wieder viel mehr in das Bewusstsein rücken

WELS. Die Stadt eignet sich hervorragend für das Fahrradfahren. Es ist eher flach bis auf die Unterführungen. Mit den Radleitlinien will man die Bevölkerung wieder vermehrt dazu bringen ... weiterlesen »

Welios: Üben für die Mondlandung

Welios: Üben für die Mondlandung

WELS. Zum 50-jährigen Jubiläum der Mondlandung haben sich die Macher im Welios etwas einfalles lassen. Ein neues Exponat lässt die Landung auf dem Erdtrabanten perfekt simulieren. weiterlesen »

Zusammenstoß zweier PKW nach Vorrangverletzung forderte 3 Verletzte

Zusammenstoß zweier PKW nach Vorrangverletzung forderte 3 Verletzte

MARCHTRENK. Weil eine 23-jährige Welserin am 13. Juli gegen 19 Uhr ein Vorrang geben-Zeichen missachtete, kam es zum Zusammenstoß zweier PKW; bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt. weiterlesen »


Wir trauern