Durch Sturm umgestürzter Baum fiel auf Oberleitung: Lokführer musste Notbremsung einleiten

Hits: 90
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 16.11.2019 09:55 Uhr

WEYER. Ein Regionalzug musste am 15. November abends wegen eines auf die Oberleitungen gefallenen Baumes eine Notbremsung einleiten; verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Der Zug fuhr um 21.30 Uhr vom Bahnhof Garsten Richtung Haltestelle Küpfern, als der Lokführer bei Bahnkilometer 59,3 im Gemeindegebiet von Weyer einen Baum bemerkte, der auf die Oberleitung gefallen war. Er leitete sofort eine Notbremsung ein, der Zug kam nach rund 300 Metern zum Stillstand.

Alle Zuginsassen blieben unverletzt

Durch den Anprall der vermutlich durch eine Sturmböe umgerissenen Esche wurde die Oberleitung ebenso wie die beiden Stromabnehmer der Lok beim Durchfahren an dieser Stelle stark beschädigt. Die Zuginsassen durften erst nach Freigabe bzw. Erdung der Bahnstrecke die Waggons verlassen und gelangten über eine leichte Böschung auf eine Gemeindestraße. Die Feuerwehr brachte die vier Personen danach zum nächstgelegenen Bahnhof.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ennskraft hat neuen technischen Vorstandsdirektor

STEYR. Gerhard Zettler geht in den Ruhestand, zum Nachfolger des technischen Vorstandsdirektor wurde vom Aufsichtsrat der Ennskraft Erwin Mair bestellt. Er übernahm die Funktion mit 1. Juli.

Großer Outdoor-Flohmarkt

STEYR.  Beim Kulturhaus Röda gibt es am Samstag, 4. Juli, von 16 bis 20 Uhr allerhand Schnäppchen zu entdecken.

Initiative „steyrland„ hat 100 Mitglieder

ADLWANG. 2017 wurde die Initiative „steyrland - wir rocken die Region“ von der Wirtschaftskammer ins Leben gerufen. Sie vernetzt Betriebe, Schulen, Politik und Unternehmen zur Stärkung der Region. ...

Zwei Film-Zuckerl beim „Bring your Chair-Open Air“

GROSSRAMING. Ein attraktives Veranstaltungsformat hat sich das Programmkino für die Open-Air-Saison 2020 ausgedacht. Los geht es am 4. Juli.

Tödlicher E-Bike-Unfall im Ennstal

LOSENSTEIN. Auf dem Weg Richtung Ternberg verunglückte ein 79-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land am Dienstag (30. Juni) tödlich. Er geriet auf der Eisenbundesstraße (B115) mit seinem ...

Blues Frizz verstorben

REGION STEYR. Ein Vollblutmusiker ist nicht mehr: Friedrich Hochrieser junior alias „Rearl Blues Frizz“ ist unerwartet 63-jährig verstorben.

Steyrer Panoramaweg fertiggestellt

STEYR. Rotary-Präsident Christian Moser und Bürgermeister Gerald Hackl haben die letzte Stele des Rotary-Panoramaweges am ehemaligen Brückenkopf beim Neutor enthüllt.

Überschuss aus dem Jahr 2019 hilft Steyr in der Krise

STEYR. Der Rechnungsabschluss aus dem Jahr 2019 weist ein Plus von elf Millionen Euro aus, die Rücklagen wuchsen auf 13 Millionen Euro an. Geld, das die Stadt jetzt dringend benötigt, weil die ...