Kostenlose Begleitung zu Arztbesuchen

Hits: 739
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 22.04.2019 15:55 Uhr

WEYREGG. Die ZeitBank Weyregg bietet erstmals ein kostenloses Service „Begleitung zu Arztbesuchen“ auch für Nicht-Mitglieder an, und geht hiermit einen für Zeitbanken außergewöhnlichen Weg.

Wer zum Arzt muss und nicht allein zum Termin kann oder möchte, darf ab 13. Mai auf ein neues und besonderes Angebot der ZeitBank für Alt und Jung Weyregg zurückgreifen: die kostenlose Begleitung für alle Bürger.

Dieses außergewöhnliche Projekt, das ausdrücklich auch Menschen anspricht, die (noch) nicht Mitglied der ZeitBank sind, konnte nach intensiver Diskussion durch einstimmigen Beschluss auf die Beine gestellt werden. Es ist im Rahmen eines Beobachtungszeitraums bis zur nächsten Generalversammlung angesetzt, sodass jeder mit diesem konkreten Unterstützungsangebot von den zahlreichen Hilfsmöglichkeiten der ZeitBank profitieren kann.

Bürgermeister Klaus Gerzer bedankte sich bei der ersten Generalversammlung der ZeitBank in Weyregg für den vorbildlichen sozialen Einsatz aller Mitglieder. Neben dem persönlichen Engagement lebt der Verein von der Spendenbereitschaft etlicher privater Sponsoren und Unternehmen, ohne die derartige Projekte nicht möglich wären. Der Obmann der ZeitBank in Weyregg, Josef Atzmüller, freut sich über die Einsatzbereitschaft der Vereinsmitglieder und dankt allen, die die Aktionen finanziell unterstützen. Mit dem Projekt der Begleitung von Arztbesuchen, für die lediglich Aufwendungen wie Fahrtkosten zu erstatten sind, kommt die ZeitBank ihrem erklärten Ziel einen großen Schritt näher: die Lebensqualität von allen Bürgern in Weyregg zu verbessern. In der letzten Vorstandssitzung wurde außerdem eine Kfz-Vollkaskoversicherung für alle Vereinstätigkeiten beschlossen.

Wer sich über die Mitgliedschaft in der ZeitBank Weyregg informieren möchte: Termine und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.zeitbank-weyregg.at oder direkt bei Obmann Josef Atzmüller.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Virus: Derzeit 62 Fälle im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Aktuell gibt es 62 Personen im Bezirk (Stand 6. April, 17 Uhr), die mit dem Covid19-Virus infiziert sind. Dies sind 0,46 Promille im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung ...

Jetzt auch Gutscheine auf Lieferservice

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ostern steht vor der Tür. Allerdings bleiben aufgrund der Corona-Krise für die Konsumenten viele Unternehmenstüren verschlossen. Damit das Osternest dennoch ...

Rotes Kreuz entwickelte „mobile Intensiveinheiten“ für Covid19-Patienten

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Um intensiv- und beatmungspflichtige Covid19-Patienten verlegen zu können, entwickelte das OÖ. Rote Kreuz sogenannte Covid-Intensivtransportfahrzeuge. Die erste ...

Oberflächenbeschichtung wirkt aktiv gegen Keime

ATTNANG/P./WELS. Gesundheitsschädigende Keime können sich auf alltäglich verwendeten Oberflächen verbreiten. Gefährdete Stellen sind etwa Schalter, Tische, Sessel, aber auch ...

Traditions-Bekleidungsunternehmen in Konkurs geschlittert

SEEWALCHEN. Die Firma Walter Moser Gmbh hat am Landesgericht Wels den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt.

„Geistige Nahrung“ in Zeiten von Corona: Bibliothek Seewalchen verleiht weiter

SEEWALCHEN. Die Bibliothek Seewalchen hat eine  Möglichkeit gefunden, weiterhin „geöffnet“ zu sein, obwohl der reguläre Betrieb  ...

Verwirrung um neuen Erlass, der sich gegen private Osterfeiern und „Corona-Partys“ richtet

OÖ/NÖ. Verwirrung herrscht um den sogenannten „Oster-Erlass“, der gestern veröffentlicht wurde. Er regelt, dass sämtliche Zusammenkünfte in einem geschlossenen Raum, ...

Erfolge für junge Musiker

VÖCKLAMARKT. Dass Blockflöte weit mehr ist als ein Anfängerinstrument, das hat das Vöcklamarkter Quintett „Piacere“ eindrucksvoll bewiesen.