Michael Ostrowski bei Sommerkino-Auftakt

Hits: 92
Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 09.08.2022 11:00 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die zwölfte Auflage des Schlosshofkinos Waidhofen an der Ybbs startete am Dienstag, 2. August, mit der österreichischen Komödie „Der Onkel/The Hawk“ und einem Publikumsgespräch mit Regisseur und Darsteller Michael Ostrowski.

Bei herrlichem Sommerwetter ließen sich 400 Besucher sich das nicht entgehen und genossen einen vergnüglichen Sommerkinoabend im Schlosshof von Schloss Rothschild. Als besonderes Highlight war Hauptdarsteller, Regisseur und Drehbuchautor Michael Ostrowski diesmal nicht nur auf der Kinoleinwand zugegen, sondern reiste zum Schlosshofkino-Auftakt eigens nach Waidhofen an. Gut gelaunt berichtete der Publikumsliebling im Anschluss an die Vorführung im Gespräch mit Filmzuckerl-Obmann Andreas Kössl von der Arbeit an seinem Herzensprojekt.

Filmgespräch mit Ostrowski

Ostrowski führte aus, wie es zu dem Film kam, welche Hürden er bei der Finanzierung zu bewältigen hatte, wie er Comedy-Star Anke Engelke für den Film gewinnen konnte und wie die Dreharbeiten mit seiner Familie – Partnerin Hilde Dalik wirkte ebenso mit wie drei seiner vier Kinder – verliefen. Auch die Fragen des Publikums beantwortete Ostrowski bereitwillig und mit viel Humor. So erfuhren die Zuschauer etwa, warum der Schauspieler so gerne sympathische Taugenichtse, die sich mit viel Charme durchs Leben schummeln, verkörpert und wie er zu den weißen Lederstiefeln, die er im Film trug, kam.

„Märzengrund“ folgt

Weiter geht es beim Schlosshofkino heute, 9. August, mit dem österreichischen Spielfilm „Märzengrund“. Regisseur Adrian Goiginger („Die beste aller Welten“) erzählt darin nach einem Theaterstück von Felix Mitterer und inspiriert von wahren Begebenheiten die berührende und zugleich packende Geschichte des jungen Elias, der Ende der 1960er-Jahre aus den Zwängen der bäuerlichen Gesellschaft ausbricht und sich für ein radikales Leben im Einklang mit der Natur entscheidet. In den Hauptrollen agieren Jakob Mader, Johannes Krisch, Gerti Drassl, Harald Windisch und Verena Altenberger. Regisseur Adrian Goiginger hat sein Kommen zur Vorstellung in Waidhofen angekündigt.

Kommentar verfassen



Kinder sichtbar machen

WAIDHOFEN/YBBS. Jedes Jahr ist sie im Herbst wieder da. Die dunkle Jahreszeit. Von der Zeitumstellung Ende Oktober bis zur Wintersonnenwende und darüber hinaus. Viele müssen wahrscheinlich bei Dunkelheit ...

Feinste Kammermusik mit „Les Amis“

SONNTAGBERG. Das Ensemble „Les Amis“ verzaubert mit Kostbarkeiten der Kammermusik unter dem Titel „Klassik am Abend“ in der Pfarrkirche in Böhlerwerk am Freitag, 7.Oktober 2022, um 19 Uhr sein ...

37,1 Millionen Euro EU-Regionalfördermittel für Bezirk Amstetten und Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Seit dem EU-Betritt im Jahr 1995 wurden in den Bezirken Amstetten und Waidhofen/Ybbs 37,1 Millionen Euro an Regionalfördermittel lukriert. „Durch die Fördermittel konnten wir 581 Projekte ...

Austausch zu Klimawandelanpassungen im öffentlichen Raum

WAIDHOFEN/YBBS. Der Klimawandel stellt auch das Gemeindegrün vor große Herausforderungen. Gerade der heurige Sommer zeigte das wieder ganz deutlich. Aus diesem Grund organisierte die Stadt Waidhofen ...

„Mostviertel in Wien“-Stammtisch feierte Comeback

EISENSTRASSE. Am Donnerstag, 22. September 2022, lud die Initiative „Get the Most“ nach längerer Pause wieder zu einem „Mostviertel in Wien“-Stammtisch. Die Stammtische sollen der Inspiration ...

Lange Nacht der Museen im FeRRUM-welt des eisens

YBBSITZ. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das FeRRUM Ybbsitz wieder mit einem Programm am Samstag, 1. Oktober 2022, an der Langen Nacht der Museen des ORF ab 18 Uhr. 

Nach Thermenurlaub vom Glücksengerl überrascht

WAIDHOFEN/YBBS. Zum letzten Mal in diesem Jahr machte sich das Glücksengerl in Form von Redakteurin Karin Novak auf die Suche nach einem glücklichen Gewinner.

100 Euro pro Kind für finanziell benachteiligte Eltern

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofner, für die der Schulstart ihrer Kinder eine besondere finanzielle Belastung darstellt, werden mit 100 Euro pro Kind unterstützt. Die Schulstarthilfe kann ab sofort für Pflichtschüler ...