Goldener Advent: „Herzhafter Genuss“

Hits: 95
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 06.12.2019 13:11 Uhr

ZWETTL. Ein abgerundetes Angebot erwartet die Besucher am Hauptplatz in Zwettl beim diesjährigen Goldenen Advent, den Wirtschaft- und Tourismusmarketing Zwettl Obmann Martin Fichtinger eröffnete.

Das Chorensemble Einklang aus Großglobnitz, unter der Leitung von Kapellmeisterin Sabine Schulner, brachte weihnachtliche Gesangseinlagen zur Einleitung. Das Motto lautet heuer „Herzhafter Genuss“, der nicht nur die vielen Schmankerl betitelt, sondern auch die Musik, das Handwerk und Kultur, die man bei den „Standln“ beschnuppern kann. Ehrengast Bischof von Myra - der Nikolaus, der zuvor die Kinder beschenkte - und viele andere Gäste aus der Politik waren bei der Eröffnung anwesend.

Viel Programmangebot

„Heuer ist wirklich etwas für alle dabei“, so Obmann Martin Fichtinger. Die „Vorlese-Omi“, Kutschenfahrten, der Krippenstall mit lebendigen Tieren und die Drechselvorführungen, aber auch die Bummelzüge mit der mittlerweile 100 Jahre alten Dampflokomotive werden angeboten. Die Austeller sind international, national und regional vertreten. Umweltfreundlich präsentiert sich der Goldene Advent, es gibt zum ersten Mal Häferl statt der Plastikbecher.

Stammgäste

Seit 15 Jahren sind am Weihnachtsmarkt Gäste aus Slowenien und Deutschland mit Ständen anwesend. Daraus hat sich eine Freundschaft entwickelt. „Wir verbringen jedes Jahr einen Abend zusammen und sind richtig zusammengewachsen“, so Martin Fichtinger. „Es sind die Zwettler, die uns ans Herz gewachsen sind. Wir freuen uns jedes Mal wieder. Wir kommen richtig glücklich nach Hause“, so Matthias aus Deutschland in herrlich hochdeutschem Akzent. In Zwettl hat der Advent seit 27 Jahren Tradition. Unter dem Motto „Herzhafter Genuss“ hängen überall Holzherzen. Zwei davon überreichte Bürgermeister Franz Mold (VP) den fleißigen Helfern des Wirtschaft- und Tourismusmarketings, Monika Prinz und Tanja Zlabinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nora setzt ein Zeichen am Opernball

MARTINSBERG. Nora Aigner ist eine hübsche, junge 25-jährige Frau. Alles ist ganz normal, bis der talentierten Sängerin und Französisch, Psychologie und Philosophie-Studentin eines Tages ...

Herz-Kreislauf-Zentrum bietet Chance zur Ausbildung Servierer

GROSS GERUNGS. Das Rehabilitationszentrum in Groß Gerungs ist ein Haus mit Hotel-Charakter und das größte Herz-Kreislauf-Zentrum in Österreich. Mehr als 230 qualifizierte Mitarbeiter ...

Maskenball in Großglobnitz

GROSSGLOBNITZ. Der Junge Kultur- und Theaterverein Großglobnitz lädt recht herzlich zum 43. Maskenball am Samstag, dem 1. Februar 2020, um 20 Uhr ins Gasthaus Widhalm in Großglobnitz ein. ...

Österreichische Gesundheitskasse: „Rauchfrei in fünf Wochen“

ZWETTL. Rauchen schadet der Gesundheit, verkürzt die Lebensdauer und kostet noch dazu viel Geld. Tatkräftige Hilfe zur Entwöhnung bietet die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ...

PKW-Unfall bei Merzenstein: 62-Jähriger schwer verletzt

MERZENSTEIN. Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 23. Jänner 2020, gegen 10.30 Uhr, einen Pkw auf der LB 38 im Gemeindegebiet von Zwettl, aus Richtung Merzenstein kommend in Fahrtrichtung ...

Jahresrückblick mit Dienstjubiläen der Gemeindemitarbeiter

ZWETTL. Bürgermeister Landtagsabgeordneter Franz Mold (ÖVP) lud alle Gemeindebediensteten zur Jahresrückblickfeier in den Waldlandhof nach Oberwaltenreith ein.

Demonstration „Für ein lebenswertes Waldviertel“

SCHWARZENAU. Die  überparteiliche Plattform für ein lebenswertes Waldviertel startete mit einer spektakulären Aktion in's neue Jahr: in Kooperation mit dem Verkehrsforum Waldviertel ...

Rainbows unterstützt Kinder und Jugendliche im Umgang mit der Trennung der Eltern

BEZIRK ZWETTL. Ab März 2020 startet eine Gruppe für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren, deren Eltern sich getrennt haben. Rainbows unterstützt Kinder in Kleingruppen nach einem bewährten ...