Hin&Weg-Theaterfestival „Schluss mit dem Theater“ im Brauhausstadl

Hits: 213
Magdalena Mikesch ist Profischauspielerin und hat schon in Zwettl in der Theatergruppe mit ihrer Komik begeistert. Foto: Andrea Peller
Eva Leutgeb, Leserartikel, 01.08.2020 19:52 Uhr

ZWETTL/LITSCHAU. Das Ensemble distrACT bringt am 8. August um 20.30 Uhr und am 9. August um 16.30 Uhr ein gesellschaftspolitisches Stück im BRAUHAUSstadl in Litschau auf die Bühne. Es ist die Uraufführung des Stückes „Schluss mit dem Theater“, das im Rahmen des Theaterfestivals „Hin & Weg“ aufgeführt wird. 

Die drei Schauspieler Claudia Marold, Enrico Riethmüller und die gebürtige Zwettlerin Magdalena Mikesch werfen unter der Regie von Tobias Schilling einige Fragen auf, was das Theater betrifft. Im Inhalt geht es um die persönliche Auseinandersetzung mit dem Theater und dem, was daraus folgt. Was ist unsere Erwartung, die wir heutzutage an die Bretter (die angeblich die Welt bedeuten) haben? Können wir uns überhaupt belanglose Abende leisten? Woher nehmen wir die Zeit, bei einem gesellschaftspolitischen Klima unpolitisches Theater zu machen? Was ist die Aufgabe von Theater und Kunst? Der Inhalt bringt zum Nachdenken, ist aber auch durchaus unterhaltend komisch und wird im schönen Ambiente des alten Stadls aus dem 18. Jahrhundert aufgeführt.

Ort: BRAUHAUSstadl

Hörmanns 1, 3874 Litschau

Datum:

8. August 20.30 Uhr

9. August 16.30 Uhr

Kartenbestellung:

www.hinundweg.jetzt/infos-preise

Dauer: ca. 60 Minuten

Preis: 10,50 bis 15 Euro

Kommentar verfassen



Verkehrsregler wurden ausgebildet

KIRCHSCHLAG. Unter Einhaltung der COVID 19 Bestimmungen wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr Umgebung ein Verkehrsregler-Lehrgang in Kirchschlag abgehalten.

Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...

Kindergarteneinschreibung Zwettl 2021/2022 erfolgt telefonisch

ZWETTL. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2021/2022 findet am 11. und 12. Jänner 2021, jeweils von 13 bis 15 Uhr  in den NÖ Landeskindergärten der Stadtgemeinde ...