Bühne Aschbach: Grandiose Komödie

  • Bilder: 39
  • Erstellt von: Norbert St. Mottas
  • Datum: 24.11.2015
Teilen:

INFO:

ASCHBACH. Die Bühne Aschbach hat für diese Saison "Der keusche Lebemann" in der Regie und Inszenierung von Anna und Manfred Heher auf dem Spielplan.
Permanente Steigerung
Einmal mehr gelang es, ein Stück so zu inszenieren, dass sich trotz eines bereits kräftigen Einstiegs die Dramatik und Spannung bis zum Schluss steigert. Dazwischen großartig getimte Pointen, die dem Publikum Wellen von Lachsalven entlocken.
Der unbeholfene und biedere Max Stieglitz (Manfred Heher) soll die Tochter Gerti (Anna Heher) des Zahnstocherfabrikanten Julius Seibold (Josef Ehebruster) heiraten. Um Max attraktiver zu machen, dichtet ihm Julius eine Liebschaft mit einer berühmten Schauspielerin an. Daraus entwickelt sich eine turbulente Geschichte voll unerwarteter Szenen, die das Ensemble mit Bravour umsetzt und damit dem Publikum einen grandiosen Theaterspaß bereitet.


Samstag, 28. November, 20 Uhr
Sonntag, 29. November, 14.30 Uhr
Sonntag, 29. November, 18 Uhr
Freitag, 4. Dezember, 20 Uhr
Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr
Sonntag, 6. Dezember, 14.30 Uhr
Sonntag, 6. Dezember, 18 Uhr
Montag, 7. Dezember, 20 Uhr
Dienstag, 8. Dezember, 18 Uhr
Pfarrsaal Aschbach
Kartenvorverkauf:
Tel. 0650/3657212
dienstags, freitags: 8 – 18 Uhr
montags, mittwochs, donnerstags:
17 – 20 Uhr

weitere Bildergalerien