Mund- und Nasemasken ohne Nähmaschine selbst basten - die Fotos

  • Bilder: 17
  • Erstellt von: Norbert St. Mottas
  • Datum: 28.04.2020
Teilen:

Die ausgebildete Schneiderin Silvia Spreitzer aus Winklarn hat Bastelanleitungen für Gesichtsmasken, die ohne Nähmaschine und besondere Vorkenntnisse selbst gebastelt werden könnnen, entwickelt.

Fotos zeigen die einzelnen Arbeitsschritte

  • Stofftaschentuch mit Vlies od. Papiertaschentuch unterlegt und zugeschnittener Feinstrumpfhose als Gummiersatz, nur zusammengebunden- fertig Hemdsärmel abgeschnitten, Bänder eingefädelt, verknüpft, fertig
  • Jersey Stoff od. Spannleintuch, Quadrat ca. 23cm und Bänder 2cm breit, 35cm lang, schneiden, zur Hälfte legen, ev. Taschentuch einlegen, Falten legen, verknüpfen, fertig
  • Ein ausgemustertes T-Shirt hat jeder! die Ärmel knapp außerhalb der Naht abschneiden, abgeschnittenen Ärmel über den Kopf geben und Maske ist fertig… falls der Ärmel zu eng ist, Bänder einfädeln und Maske umbinden—fertig
  • Aus dem restlichen T-Shirt wird eine praktische Einkaufstasche: Halsausschnitt größer schneiden, Shirt unten zubinden od. starke Schnur in den Saum einziehen (mit Sicherheitsnadel) und fest verknüpfen, Tasche fertig…

weitere Bildergalerien