Brodelnde Stimmung im Laakirchner ALFA mit der Spider Murphy Gang

  • Bilder: 14
  • Erstellt von: Daniela Toth
  • Datum: 06.04.2018
Teilen:

INFO:

LAAKIRCHEN. Günther Sigl mit seiner Band verstand es bravourös, die Fans in kurzer Zeit völlig aus dem Häuschen zu bringen. Vorher heizte DJ Jaga alias Hans Haas die Menschenmasse im ALFA mit Hits aus den 80ern richtig auf.

Um Punkt 20 Uhr betraten dann die Bandmitglieder der Spider Murphy Gang die Bühne und legten so richtig los. Wer diese Herren nur von Platten und aus dem Radio kannte, wußte spätestens jetzt, was er versäumt hatte. Da rockten die Gitarren, das Piano rollte in bester Boogie-Manier und die ganze Band versprühte Lebens- und Spielfreude pur. Von Veteranen aus den Achtzigern war nichts zu sehen und zu hören. Im Gegenteil, diese Herren werden von Konzert zu Konzert besser als je zuvor. Bei Hits wie "Skandal im Sperrbezirk", "I ziag`s net aus, meine Rock Roll Schuh", "In München steht ein Hofbräuhaus" und vielen mehr rockten und sangen die Fans zur Freude von Günther Sigl aus voller Brust mit. Auf der Bühne steppte Wort wörtlich der Bär, die Bandmitglieder schwitzten und verstanden es prächtig, dem Publikum eine deftige Rock`n Roll Party zu liefern.

"Wir kommen 2019 wieder", rief Günther am Ende der Partie lautstark ins Mikrofon. Flo und Robert, die beiden Veranstalter, nickten mit sichtlich zufriedenen Ausdruck. 

Bericht und Fotos: Peter Sommer/Fotopress

weitere Bildergalerien