Das Bruckner Orchester Linz sorgte für Konzerterlebnis im Melodium

Das Bruckner Orchester Linz sorgte für Konzerterlebnis im Melodium

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 29.05.2019 12:07 Uhr (31 Bilder)

PEUERBACH. Der charismatische Chefdirigent Markus Poschner begann das Konzert in Peuerbach mit folgenden Worten: Wir sind das Orchester der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher und wir touren mit großer Freude durch unser Kulturland. "BOL on tour" heißt die neue Konzertreihe des Orchesters, das 12. Mai im Melodium Peuerbach begann.  Danach erfolgte von ihm eine Konzerteinführung zu den Werken Secret Signs (2019) von Werner Steinmetz (Uraufführung) und Sinfonie in d-moll "Nullte", WAB 100 (1869) von Anton Bruckner.  

Das Publikum erlebte ein musikalisches Feuerwerk voller Emotionen und künstlerischer Perfektion. Es dankte mit einem stürmischen Applaus und einem "Standing Ovation".

Der neue künstlerische Direktor des Orchesters Norbert Trawöger sagte im Anschluss: wir kommen gerne wieder!

Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern