Bezirk Rohrbach präsentierte sich beim Ball der OÖ von seiner musikalischen Seite

  • Bilder: 77
  • Erstellt von: Martina Gahleitner
  • Datum: 12.05.2019
Teilen:

INFO:

BEZIRK ROHRBACH/WIEN. Mit viel Musik, Tanz und der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden, die am Freitag in Aigen-Schlägl eröffnet wird, präsentierte sich der Bezirk Rohrbach beim Ball der Oberösterreicher in Wien. 16 vollbesetzte Busse brachten die Rohrbacher in die Bundeshauptstadt, wo im Wiener Rathaus eine rauschende Ballnacht auf Mühlviertler Art gefeiert wurde. Insgesamt dürften sich an die 900 Leute aus dem Bezirk Rohrbach unter die 3.000 Ballgäste gemischt haben.

Viel Musik und gute Stimmung

Für den musikalischen Auftakt sorgten gleich vor dem Eingang die Musikkapellen aus Aigen-Schlägl, Lembach und Neufelden, die auch bei der Eröffnung noch zu hören waren. Die Jagdhornbläsergruppe Böhmerwald unterhielt die Ballgäste im Arkadenhof. Dort hatte auch der Bio.Garten.Eden seine Schaukel zum Relaxen und den Fotobogen aufgestellt. Bei der Eröffnung im Festsaal hatte die Kinder-Volkstanzgruppe aus St. Peter ihren großen Auftritt und begeisterte Publikum und Ehrengäste. Die ganze lange Ballnacht über ließen unter anderem die Tanzlmusi Rannariedl und die Bläsergruppe aus Neufelden ihre Instrumente erklingen und brachten so Mühlviertler Klänge in die Bundeshauptstadt.

"Die positive Stimmung, die wir verbreitet haben, wird sicher nachhaltig in Erinnerung bleiben", ist Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner überzeugt. "Ich bedanke mich bei allen Bürgermeistern, Akteuren und Teilnehmern. Durch das Engagement jedes Einzelnen ist es eine unvergessliche, sehr harmonische Ballnacht geworden", freut sie sich über den gelungenen Auftritt und die demonstrierte Geschlossenheit in Wien. "Das war eine tolle Werbung mit persönlicher Note."

Fotos: Gahleitner, Weihbold

weitere Bildergalerien