Feuerwehrhaus Gallneukirchen feierlich eröffnet

  • Bilder: 17
  • Erstellt von: Mag. Michaela Maurer
  • Datum: 30.05.2018
Teilen:

INFO:

GALLNEUKIRCHEN. Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Feuerwehrhauseröffnung in Gallneukirchen, die am Sonntag mit einem ökumenischem Festgottesdienst und der feierlichen Einweihung der neuen Feuerwehreinsatzzentrale seinen Höhepunkt fand. 

Für die Stadtfeuerwehr Gallneukirchen ist es das Ziel eines langen Weges. Der Lohn für die viele Arbeit und die Geduld war Kaiserwetter und mehr als 2000 Besucher aus Gallneukirchen und dem ganzen Bezirk. Die neue Feuerwehreinsatzzentrale löst das alte Gebäude im Innenhof des Stadtgemeindeamtes ab. Nun hat die Feuerwehr ausreichend Platz für Fahrzeuge, Geräte, Mannschaft und Ausbildung.

Festzug und Führungen 

Kommandant Martin Purner und allen seinen Kameraden war die Freude und die Erleichterung über die erfolgreiche Abwicklung und das neue Haus in das Gesicht geschrieben. Voller Begeisterung wurde jeder Besucher, der Interesse hatte, durch das neue, moderne Feuerwehrzentrum geführt. Die Feuerwehren aus dem Abschnitt und Bezirk stellten eine Abordnung von mehr als 100 Leuten und wurden von Landesbranddirektor Wolfgang Kronsteiner, Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer und den Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Christian Breuer und Rudolf Reiter angeführt. In einem großen Festzug wurde zum Festgottesdienst gemeinsam mit allen Ehrengästen einmarschiert.

Partnerfeuerwehr zu Besuch 

Bezirkshauptmann Paul Gruber besuchte mit der zuständigen Feuerwehrreferentin des Bezirkes, Andrea Außerweger, den Festakt. Bürgermeisterin Gisela Gabauer konnte neben den vielen Besuchern auch Bundesrätin Rosa Ecker in Vertretung von Landesrat Elmar Podgorschek, Nationalratsabgeordneten Michael Hammer und Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb begrüßen. Besonders war auch der Besuch einer großen Abordnung der Partnerfeuerwehr Northeim angeführt von Bürgermeister Simon Hartmann. Die als Zeichen der langjährigen Freundschaft eine Eiche mitbrachten und vor dem Feuerwehrhaus einpflanzten.

Weitere Infos und Fotos: http://uu.ooelfv.at

weitere Bildergalerien