Wirtschaftsgebäude durch Brand zerstört

  • Bilder: 9
  • Erstellt von: Martina Ebner
  • Datum: 04.11.2019
Teilen:

INFO:

REGAU. Mehrere hundertausend Euro Schaden verursachte ein Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest.

Zehn Feuerwehren bekämpfen den Brand, der innerhalb kürzester Zeit das Wirtschaftsgebäude des Objekts in Vollbrand setzte. Ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wohnbereich konnte verhindert werden. Die Hausbewohner brachten mit Hilfe der Polizei rund 30 Stück Rinder ins Freie, vier mussten nach Rücksprache mit einem anwesenden Tierarzt aufgrund ihrer Brandverletzungen noch vor Ort geschlachtet werden.

Die Brandstelle wurde inzwischen durch einen Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich im Beisein von Ermittlungsbeamten des Landeskriminalamtes OÖ und der Bezirksbrandermittlerin untersucht. Auf Grund des hohen Zerstörungsgrades des Wirtschaftstraktes konnten keine konkreten Brandentstehungsmöglichkeiten festgestellt werden. Ein elektrischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden.

weitere Bildergalerien