25-Jahr-Jubiläum und Umzug der Buchbinderwerkstatt ins Böhlerzentrum
 

25-Jahr-Jubiläum und Umzug der Buchbinderwerkstatt ins Böhlerzentrum

Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 17.01.2019 12:00 Uhr (20 Bilder)

SONNTAGBERG. Walter Gstettenhofer hat sich schon früh der Leidenschaft für die Kunstbuchbinderei verschrieben. Gelernt hat er seinen Beruf in der damaligen Druckerei Stummer in Waidhofen/Ybbs und hat sich auf die Buchbinderei spezialisiert. Gstettenhofer ist mit seiner Handwerkskunst einer von ganz wenigen in Österreich, der nicht nur das alte Handwerk weiterleben lässt, sondern mit seinen besonderen Fertigkeiten der Buchkunst eine besondere Note verleiht. Die Kombination von Buch und Metall schafft Schätze in Buchform, die bereits international für Aufsehen sorgen. Anlässlich seines Firmenjubiläums eröffnete er auch seine neuen Betriebsräumlichkeiten im Böhlerzentrum. Die leerstehenden Industrieräume der VOEST werden damit wieder mit wirtschaftlichem Leben erfüllt.

Loading ...
Bilder werden geladen
Die Gäste wurden mit Sekt empfangen.
Landesinnungsmeister der Kunsthandwerke Johann Figl (r.) hob die Bedeutung der Kunsthandwerke hervor und bedankte sich für ein Vierteljahrhundert meisterliche Tätigkeit. WVP-Stadtrat Peter Engelbrechtsmüller (2. v. r.) kam in Vertretung vom Waidhofner Bürgermeister Werner Krammer.
Mama ist die Beste, das weiß auch Walter Gstettenhofer.
WKO-Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner (l.) und WKO-Spartenobmann Gottfried Pilz (r.) gratulierten zu 25 Jahre Buchbindermeister. Gestettenhofer erhielt dazu die WKNÖ Anerkennungsurkunde.
Besichtigten ebenfalls die neuen Räumlichkeiten: BRG-Direktor Christian Sitz und Gattin Barbara.
Keine Onkel aus Amerika, sondern aus der Heimatgemeinde: Gerhard Györök (l.) und Michael Stöckl
Der Böhlerwerker Diakon Thomas Resch segnete die Räumlichkeiten.
Inhaber von Lindner Immobilien Markus Leitner (l.) mit Jacky (r.), Gastronom Dietmar Wutzl mit Uli
Die offizielle Eröffnung übernahm ÖVP-LAbg. Michaela Hinterholzer. Gemeinsam mit Buchbinder Walter Gstettenhofer durchschnitt sie das Band.
Vom Gästebuch über Hochzeitsalben bis hin zu Restaurierungen ist der Buchbinder die erste Adresse in Sachen Bücher.
Das helle, großzügig angelegte Atelier begeisterte die Gäste.
Liederkranz-Obmann Johann Gartlehner (r.) in angeregtem Gespräch mit "Ybbstaler"-Herausgeber Fritz Stummer
Immer da, wenn man sie braucht: die Stöghofer-Brüder.
Geschäftsführer der voestalpine Precision Strip Richard Langwieser (l.) und Moderator des Abends Fritz Lengauer
Auch der Waidhofner Künstler Herbert Petermandl stattete dem neuen Atelier seinen Besuch ab.
Kaum zu unterscheiden von den Kunstwerken des Buchbinders, die von der Konditorei Moshammer gestiftete Torte
Je später der Abend desto schöner die Gäste: Wolfgang Tejral, Gründer der "SoulBee Family".

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern