Trans Vorarlberg Triathlon

Stefanie Schaden, Leserartikel, 26.08.2019 09:13 Uhr

Am 25.08.2019 fanden die Staatsmeisterschaften über die Triathlon Mitteldistanz, im Zuge des Trans Vorarlbergs statt. Stefanie Schaden erreichte in der Klasse W-U23 den 3. Rang.

Der Triathlon in Vorarlberg zählt zu den schönsten und anspruchsvollsten in Österreich. Über 500 Athlet*innen waren am Sonntag am Start. Zuerst wurden 1,2 km im Bodensee geschwommen, gefolgt von einer 93 km langen Radstrecke von Bregenz nach Lech am Arlberg mit 2.000 hm. Anschließend galt es noch einen 12 km langen Crosslauf in der Lecher Natur zu bewältigen!

Im Zuge der Österreichischen Staatsmeisterschaften konnte Stefanie Schaden mit einer Zeit von 5:23 h in ihrer Klasse W-U23 den 3. Platz erzielen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Grande Finale bei der LML Golfturnier-Serie 2019

Die LML Turnierserie 2019 ging vergangenen Donnerstag ins Finale!

Agrar oder Genuss- WIR stellen uns jeder Herausforderung

Am 15.08.2019 fand die Agrar- und Genussolympiade der Landjugend Bezirk Eferding in Prambachkirchen statt.  

Radausfahrt

Radausfahrt

Meistertitel für Union TC Leonding Damen

Einen schönen Erfolg feiert die Damenmannschaft des Union Tennis Club Leonding. 

Radsportler unterwegs

Radfahren

43. FIT mach MIT Pramhas Edmund - Gedächtnislauf

Sei dabei und lauf dich fit! Tee und Kuchen stärken dich auf Tritt und Schritt!

Volltreffer auf der Ladenbahn

Kegel-Ortsmeisterschaft der Senioren

Mit dem Baby im Freibad

KIRCHDORF AN DER KREMS. Eltern freuen sich darauf, den Sommer mit ihrem Baby plantschend zu genießen. Doch es gilt, einige wichtige Regeln zu beachten, damit der Badespaß nicht mit schlimmen ...