Brand in Alberndorf - vermisste Person tot aufgefunden (Update: 14.2.2020 15:10 Uhr)

Hits: 604
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 14.02.2020 08:45 Uhr

ALBERNDORF. Während der Brand, der in den Morgenstunden des 14. Februars in der Gemeinde Alberndorf im Ortsteil Almesberg ausgebrochen ist, bereits im Vormittag unter Kontrolle gebracht wurde, konnte die vermisste Person nur noch tot geborgen werden. 

Gegen 5.55 Uhr wurden die vier Feuerwehren der Gemeinde zu dem Brand in einem Bauernhaus in Alberndorf gerufen. Als diese dort eintrafen, stand das Erdgeschoss bereits in Flammen. Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde zunächst Alarmstufe 3 ausgelöst. Außerdem musste aufgrund der knappen Löschwassersituation eine mehr als einen Kilometer lange Zubringerleitung gelegt werden. Bei dem Einsatz waren schließlich insgesamt acht Feuerwehren sowie die Feuerwehr aus Ottensheim mit einem Atemschutz-Fahrzeug dabei.

Innenangriff zu gefährlich

Nachdem die enorme Brandlast die Dübeltramdecke des Gebäudes so stark beschädigt hat, war es den Einsatzkräften nicht möglich, einen Innenangriff vorzunehmen. Dieser wäre einfach zu gefährlich gewesen. So konnte der Brand nur mithilfe von Leitern und Atemschutz von außen bekämpft werden. Laut Polizei konnte das Feuer gegen 8.30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem das „Brand aus“ von Einsatzleiter Christoph Hörschlager gegeben wurde, sicherten die Florianis die einsturzgefährdete Decke, um das Gebäude gefahrlos betreten zu können.

Leichenfund

Laut Brandursachenermittler der Brandverhütungsstelle für OÖ kam es im Wohnzimmer vermutlich durch Kerzen oder einen technischen Defekt zu dem folgenschweren Brand. Bei der sich im Brandobjekt befindlichen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leiche dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den alleinigen 65-jährigen Bewohner des alten Gehöftes handeln. Laut dem derzeitigen Ermittlungsstand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung der Leiche wird veranlasst.

Bei dem Brand im Einsatz waren die Feuerwehren Alberndorf in der Riedmark, Altenberg bei Linz, Gallneukirchen, Kottingersdorf, Ottensheim, Pröselsdorf, Treffling, Wintersdorf und Veitsdorf mit ungefähr 140 Personen. Ebenfalls vor Ort war  Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer, Rettung, Notarzt, Polizei, das Landeskriminalamt und Bürgermeister Martin Tanzer.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Durch Information Steuern sparen

ENGERWITZDORF. Der ÖVP Servicereferent Ernst Pfeiffer ist auf Einladung des ÖAAB Engerwitzdorf mit Obmann Karl-Heinz Freitag zum Thema „Verschenk kein Geld ans Finanzamt“ am Mittwoch 4. März ...

Heribert Kaineder verstorben

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Am Donnerstag, den 20. Februar ist der Kirchschläger Heribert Kaineder (58) unterwartet auf einer Schipiste zusammengebrochen und verstorben.

Unternehmerlegende Gottfried Hochreiter feierte 85. Geburtstag

BAD LEONFELDEN. Grund zum Feiern gab es vor Kurzem in Bad Leonfelden, als Unternehmer Gottfried Hochreiter seinen 85. Geburtstag beging.

Petutschnig Hons kommt nach Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Am Samstag, 7. März präsentiert der Youtube- und Facebook-Star „Petutschnig Hons“ sein neues Programm im Kulturviertel LEO-Kultur (Hauptplatz 19, Linker Eingang) in Bad Leonfelden. ...

Dokumentarfilm „Die Dohnal“

BAD LEONFELDEN: Die SPÖ-Frauen und der Pensionistenverband des Bezirkes Urfahr Umgebung laden zum Internationalen Frauentag, am Freitag, 6. März um 16 Uhr ins Kino nach Bad Leonfelden zum Dokumentarfilm ...

Rabmer Gruppe unterstützt die Ronald McDonald Kinderhäuser

ALTENBERG. Innovative Technologie der Rabmer Gruppe senkt Betriebskosten in Ronald McDonald Kinderhäusern um 35.000 Euro.

Verein weckt Kulturlokal

ZWETTL AN DER RODL. Der Verein „ZAK – das Zwettler Aktions­team“ lässt für einen Tag die Tanzbar Heuboden auferstehen.

Liederabend in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Gabriele Zeilinger (Mezzosopran) und Emese-Anna Kapcza (Klavier) entführen Besucher am Freitag, 6. März im Gramaphon in Gramastetten in die Welt der Klassik.