Brand in Alberndorf - vermisste Person tot aufgefunden (Update: 14.2.2020 15:10 Uhr)

Hits: 681
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 14.02.2020 08:45 Uhr

ALBERNDORF. Während der Brand, der in den Morgenstunden des 14. Februars in der Gemeinde Alberndorf im Ortsteil Almesberg ausgebrochen ist, bereits im Vormittag unter Kontrolle gebracht wurde, konnte die vermisste Person nur noch tot geborgen werden. 

Gegen 5.55 Uhr wurden die vier Feuerwehren der Gemeinde zu dem Brand in einem Bauernhaus in Alberndorf gerufen. Als diese dort eintrafen, stand das Erdgeschoss bereits in Flammen. Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde zunächst Alarmstufe 3 ausgelöst. Außerdem musste aufgrund der knappen Löschwassersituation eine mehr als einen Kilometer lange Zubringerleitung gelegt werden. Bei dem Einsatz waren schließlich insgesamt acht Feuerwehren sowie die Feuerwehr aus Ottensheim mit einem Atemschutz-Fahrzeug dabei.

Innenangriff zu gefährlich

Nachdem die enorme Brandlast die Dübeltramdecke des Gebäudes so stark beschädigt hat, war es den Einsatzkräften nicht möglich, einen Innenangriff vorzunehmen. Dieser wäre einfach zu gefährlich gewesen. So konnte der Brand nur mithilfe von Leitern und Atemschutz von außen bekämpft werden. Laut Polizei konnte das Feuer gegen 8.30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem das „Brand aus“ von Einsatzleiter Christoph Hörschlager gegeben wurde, sicherten die Florianis die einsturzgefährdete Decke, um das Gebäude gefahrlos betreten zu können.

Leichenfund

Laut Brandursachenermittler der Brandverhütungsstelle für OÖ kam es im Wohnzimmer vermutlich durch Kerzen oder einen technischen Defekt zu dem folgenschweren Brand. Bei der sich im Brandobjekt befindlichen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leiche dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den alleinigen 65-jährigen Bewohner des alten Gehöftes handeln. Laut dem derzeitigen Ermittlungsstand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung der Leiche wird veranlasst.

Bei dem Brand im Einsatz waren die Feuerwehren Alberndorf in der Riedmark, Altenberg bei Linz, Gallneukirchen, Kottingersdorf, Ottensheim, Pröselsdorf, Treffling, Wintersdorf und Veitsdorf mit ungefähr 140 Personen. Ebenfalls vor Ort war  Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer, Rettung, Notarzt, Polizei, das Landeskriminalamt und Bürgermeister Martin Tanzer.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weichen für mehr Verkehrssicherheit in Bad Mühllacken wurden gestellt

FELDKIRCHEN. In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause wurden in Feldkirchen die Weichen zur Neugestaltung und Umsetzung von Verkehrssicherungsmaßnahmen an der Ortszufahrt von Bad Mühllacken ...

Schwer verletzt: Jugendliche am Badesee von Baum getroffen

FELDKIRCHEN/DONAU. Zwei Schwerverletzte forderte das heftige Gewitter gestern Abend am Feldkirchner Badesee. 

Amtshaus wurde eröffnet

ALTENBERG. Am 9. Juli fand im kleinen Kreis die Eröffnungsfeier des neuen Amtshauses von Altenberg mit den Mitgliedern des Gemeinderates und den Mitarbeitern des Amtshauses statt. 

„Lass uns telefonieren“: Verein startet Crowdfunding-Kampagne

HELLMONSÖDT/OÖ. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Einsamkeit“ wurde während der Corona-Krise die Initiative „Lass uns telefonieren“ gegründet. Jetzt ist das Projekt auch auf einer Crowdfunding-Plattform ...

Kaplice: Schwieriger Tag für Alberndorfer

ALBERNDORF/KAPLICE. Der Alberndorfer Motocross-Fahrer Rene Hofer hatte bei den Rennen in Kaplice mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Diakoniewerk gründet Internationales Innovationsnetzwerk in Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Ein achtsamerer Umgang miteinander und ein erfüllendes Arbeitsumfeld – das sind die Ziele des neu gegründeten „Innovation Center Spiritual Care in Organisations“ des Diakoniewerks. ...

Die Region Urfahr West setzt auf Lastenräder

URFAHR-UMGEBUNG. Nach der Einführung eines Carsharing Systems in der Region Urfahr West soll die Flotte nun auch um Leih-Lastenräder erweitert werden.

Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

URFAHR-UMGEBUNG. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen ...