Tischtennistalent Elena Schinko überzeugte bei den „ Austrian Youth Open„ mit Kampfgeist

Hits: 2244
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 10.04.2018 15:44 Uhr

ALBERNDORF. Das zehnjährige Tischtennistalent Elena Schinko bewies bei den internationalen „Austrian Youth Open“ in der Linzer TipsArena ihr großes Potential.

In den Vorrunde verpasste sie zwar den Einzug in den Hauptbewerb, das Finale des Trostbewerbes konnte sie aber mit einem 14:12 im entscheidenden fünften Satz über die Tschechin Bara Antosova für sich entscheiden. Die junge Alberndorferin, die für SK Voest den Schläger schwingt, wird zur Zeit von ihren Trainern Bian Yadong und Andreas Schimetta betreut. Mittlerweile in den U11-OÖ-Kader aufgenommen wird sie ab Herbst den neu geschaffenen Sporttalente-Zweig im Linzer Georg von Peuerbach-Gymnasium besuchen.

U11-Vizelandesmeisterin, Gold im Doppel

Am Wochenende folgte der nächste Coup. Bei den U11-Landesmeisterschaften holte sich Schinko die Silbermedaille. Im Finale musste sie sich Celine Panholzer (Ried/Riedmark) knapp 2:3 geschlagen geben. Im Doppelbewerb gelang jedoch die Revanche. Gemeinsam mit der Dietacherin Carina Forster holte sich die Alberndorferin mit einem 3:1-Sieg über die Geschwister Celine und Aolin Panholzer den Landestitel.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Partystimmung am Rosenball

GALLNEUKIRCHEN. Zahlreiche Gäste feierten am vergangenen Wochenende ausgiebig am Gallneukirchner Rosenball.

Teilnehmer-Rekord beim Jugendhallen-Turnier

BAD LEONFELDEN. Zum 26. Mal veranstaltete die Sportunion Vortuna Bad Leonfelden Anfang des Jahres das traditionelle Jugendhallenturnier im Bad Leonfeldner Sporty.

Landgasthof Seyrlberg: Traditionsgasthaus setzt auf Eigenprodukte

REICHENAU. Vor mittlerweile vier Jahren hat Edi Rohrmanstorfer den „Landgasthof Seyrlberg“ von seinem Vater Karl übernommen. Seither führt er den Familienbetrieb gemeinsam mit seiner Frau ...

Kind in Steyregg von Auto angefahren

STEYREGG. Von einem Auto erfasst wurde ein siebenjähriges Mädchen in der Kirchengasse in Steyregg. Eine Autolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land kollidierte mit dem Kind, berichtet die Polizei.

Kleintransporter fing Feuer

GRAMASTETTEN. Während der Fahrt von Walding nach Gramastetten fing am 21. Jänner ein Kleintransporter aus noch unbekanntem Grund an, zu brennen.

Wiederbelebung üben mit neuen Reanimationspuppen

REICHENTHAL. Vom Lions Club Bad Leonfelden erhielt die NMS Reichenthal vor kurzem ein Reanimationsset – bestehend aus zehn Puppen – überreicht.

Vortrag über Drogen

GALLNEUKIRCHEN. Sowohl am 24. als auch am 25. Jänner wird Mirko Mitrovic zwei Vorträge zum Thema Suchtmittel in Gallneukirchen halten.

„Herz ist Trumpf“- Alberndorf setzt auf Gesundheit

ALBERNDORF. Alberndorf ist seit 2011 „Gesunde Gemeinde“. Ziel dabei ist die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung und die Schaffung gesundheitsfördernder Strukturen in ...