Ausnahmezustand: Die Schützlinge im Tierheim kriegen nichts mit

Hits: 99
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 01.04.2020 11:57 Uhr

ALTMÜNSTER. Die Welt steht kopf, der Corona-Virus hat uns fest im Griff. Im Tierheim Altmünster ist zum Glück von alledem nicht viel zu spüren. 

„Die Arbeit geht weiter, für die Tiere ist alles ganz normal. Auch bekommen wir keine vermehrten Neuaufnahmen so wie in diversen Medien berichtet wird. Bei uns läuft alles wie immer“, berichtet Tierheimleiterin Jenny Breiteneder. Da zurzeit keine Öffnungszeiten möglich sind, hat auch das Tierheim Altmünster auf Notbetrieb umgeschaltet. „Auch wir müssen auf unsere Gesundheit achten und verzichten ein paar Wochen auf Vermittlungen“, sagt Breiteneder und ergänzt: „Die Menschen wollen jetzt zwar vermehrt Tiere adoptieren da sie aktuell mehr Zuhause sind, aber ich biete den Interessenten immer gerne an, sich in zwei bis drei Wochen nochmals zu melden damit wir uns dann einen persönlichen Termin vereinbaren können.“

Hilfsbereitschaft ist spürbar

Auch die Hilfsbereitschaft in diesen Zeiten für das Tierheim in Altmünster ist deutlich spürbar. „Wir können leider im Moment jedoch keine Hilfe in Anspruch nehmen, würden uns aber sehr freuen, wenn diese vielen Angebote auch noch nach dem Ausnahmezustand stehen würden. Wir können immer Hilfe gebrauchen, sei es bei Umbauarbeiten, diversen Veranstaltungen oder ein einfaches Gassi-Gehen mit dem Hund. Derzeit hilft mir mein Töchterchen Fabienne jeden Tag, um sauberzumachen und unserer Schützlinge zu versorgen“, erzählt die Tierheimleiterin stolz.

Terminvereinbarungen

Außerdem gibt es ab nun keine offiziellen Öffnungszeiten mehr, sondern nur mehr Termine nach telefonischer Vereinbarung. Die Tierheimleitung hat gute Gründe für diese Entscheidung: „In den zwei Tagen, an denen wir geöffnet haben, kommt es, immer wieder zu Stoßzeiten und wenn es während den Vermittlungen ständig an der Tür läutet, können wir uns leider nicht auf die Menschen, mit denen wir gerade ein Gespräch führen, konzentrieren“, sagt Breiteneder. Terminvereinbarungen sind unter 0676/ 5373012 möglich.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kloster Traunkirchen feiert 1000 Jahre mit Jubiläums-Ausstellung

TRAUNKIRCHEN. Eine umfassende Ausstellung zum Jubiläum 1000 Jahre Kloster Traunkirchen ermöglicht eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Region und des Ortes.

Österreichisches Wasser für spanische Corona-Patienten

OBERTRAUN/BENIDORM. Hallstein Artesian Water spendet der spanischen Klinik Benidorm 19.000 Liter Wasser für Patienten und Krankenhausmitarbeiter.

Alte „Schätze“ aus Küchenkästen

GMUNDEN. Die ersehnten Lockerungen nach der heißen Phase der COVID-19-Pandemie erlauben die Abhaltung der beliebten Gmundner Keramik-Flohmärkte. Der erste findet heute statt.

Die Traunsteinregion wird Teil der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

BEZIRK GMUNDEN. Der Beschluss sich als Gesellschafter bei der GmbH zu beteiligen fiel am 25. Mai. Die LEADER-Region ermöglichte gemeinsam mit dem Inneren Salzkammergut – REGIS und dem Ennstal-Ausseerland ...

Rote Bürgermeister fordern mehr Gehör und schnelleres „Hochfahren„

INNERES SALZKAMMERGUT. Die Corona-Krise hat auch die Gemeinden im Inneren Salzkammergut stark getroffen. Die Bürgermeister sehen sich im Stich gelassen. 

Gemeindepaket bringt Geld für die Wolfgangseegemeinden

ST. WOLFGANG, STROBL, ST. GILGEN. Mehr als eine Million Euro aus Corona-Fonds sichert Projekte. 

Klimaaktivisten sind zurück auf der Straße

GMUNDEN. Nach zwei Monaten, in denen Fridays for Future (FFF) mit einem „NetzstreikfürsKlima“ versuchte, dass die Klimakrise nicht in Vergessenheit gerät, finden nun wieder Aktionen auf den ...

Wechsel an Tourismus-Spitze im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN, GOSAU, OBERTRAUN, HALLSTATT. Erst im Oktober hat Gregor Gritzky die Geschäfte des Tourismusverband Inneres Salzkammergut übernommen - nun zieht bereits ein Nachfolger die Fäden. ...