Feuerwehren aus Bezirk Amstetten bei Großbrand in Grein im Einsatz

Hits: 658
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 03.12.2021 08:27 Uhr

GREIN/AMSTETTEN. In Grein (OÖ) standen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zahlreiche Einsatzkräfte bei einem Großbrand eines holzverarbeitenden Betriebes im Einsatz. Unter den Einsatzkräften befanden sich auch Feuerwehren aus dem Bezirk Amstetten (Kollmitzberg ,Neustadtl sowie Stephanshart).

Wie das Bezirksfeuerwehrkommando berichtet, wurden gegen 23:30 Uhr Donnerstag abends die Feuerwehren zu einem Brandereignis bei der Ortseinfahrt von Grein alarmiert. Aufgrund des starken Feuerscheins wurde bereits während der Anfahrt Alarmstufe 3 ausgelöst und somit wurden 16 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich nachalarmiert. Aus dem Bezirk Amstetten waren die Feuerwehren Kollmitzberg, Amstetten, Neustadt/Donau und Stephanshart im Einsatz.

Umfassender Löschangriff

Ein umfassender Löschangriff mit mehreren Atemschutztrupps im Innenbereich und mit Hubsteigern von oben war notwendig. Ausreichend Löschwasser konnte direkt aus der Donau mit mehreren Zubringleitungen über die B3 gefördert werden. Einige Nebengebäude und der Bürotrakt konnten erfolgreich vor den Flammen geschützt werden. Die angrenzende Strecke der Donauufer-Bahn musste ebenso wie auch die Bundesstraße B3 für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Eine Drohne unterstützte die Einsatzleitung bei der Lageerkundung mithilfe von Wärmebildern von oben. Somit konnten die Trupps am Boden den Brand eindämmen. Mit einem Radlader wurde Brandgut aus dem Weg geschafft um an alle Glutnester zu gelangen.

Einsatz dauerte „mehrere Stunden“

Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. 16 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich mit über 220 Einsatzkräften standen bis tief in die Nacht im Löscheinsatz. Beim Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Kommentar verfassen



Schauspiel „Mr. President First“ in der Johann Pölz-Halle

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist Stefan Zimmermanns Schauspiel „Mr. President First“ zu sehen.

Online-Info: Hilfe für Kinder und Jugendliche nach schweren Schicksalsschlägen

MOSTVIERTEL. Die Pandemie fordert – wie Studien zeigen – Kinder und Jugendliche besonders. Kommt nun noch die Trennung oder Scheidung der Eltern dazu, so verstärken sich die Belastungen, denen sie ...

Vorbereitungslehrgang zur Berufsreifeprüfung an Fachschule Gießhübl gestartet

AMSTETTEN. An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Gießhübl wird erstmals ein kostenloser Vorbereitungslehrgang zur Berufsreifeprüfung geführt. Dies erfolgt in Kooperation mit dem Bundesgymnasium ...

Amstettner Salesianer unterstützen Projekte für sauberes Wasser in Ghana

AMSTETTEN. Die Amstettner Salesianer unterstützen Hilfsprojekte für sauberes Wasser in Ghana (Westafrika) und bitten um Spenden.

VCA Amstetten NÖ: Niederlage beendet Europacup-Traum

AMSTETTEN. Eine 0-3 Heimniederlage im Volleyballspiel gegen Lausanne besiegelte das Ende der Europacupreise des VCA Amstetten NÖ. 

Bereichsalarmzentrale Amstetten wird verstärkt

AMSTETTEN. Künftig wird ein vierter hauptberuflicher Mitarbeiter in der Bereichsalarmzentrale (BAZ) im Einsatz sein.

Amstettner Feuerwehr-Tauchlegende übergab nach 20 Jahren Kommando

AMSTETTEN. Knapp 20 Jahre, genauer gesagt 6.943 Tage, stand der Preinsbacher Friedrich Brandstetter an der Spitze des NÖ Feuerwehr-Tauchdienstes. Nun hat er das Kommando übergeben.

Neue Leiterin des Amstettner Weltladens im Tips-Talk

AMSTETTEN. Seit Jahresbeginn hat der Weltladen Amstetten mit Katharina Krammer eine neue Geschäftsführerin. Tips bat die 31-jährige Mostviertlerin zum Gespräch über die Bedeutung des Fairen Handels, ...