Perspektive Kino: Kino-Verein neu aufgestellt

Hits: 622
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 13.12.2018 19:41 Uhr

AMSTETTEN. Der Verein „Südfilmfest“ wurde in „Perspektive Kino“ umbenannt. Neue Obfrau ist Katharina Karl.

AMSTETTEN. Bei der Präsentation des neuen Vereins erklärte der bisherige Obmann Gerhard Steinkellner, dass der Vereinsname „Südfilmfest“ seinerzeit als Provisorium gedacht war und dann 18 Jahre geführt wurde.

Aus dem Verein Südfilmfest – besser: aus den Personen, die im Verein Südfilmfest engagiert sind – entstanden der Multikulti-Stammtisch, das Nähcafé das Projekt „Miteinander aktiv“ – allesamt Projekte, die sich der Integration und dem gedeihlichen Zusammenleben aller Kulturen widmen.

Mit dem neuen Namen will der Verein den Fokus mehr auf das Medium Film richten, wobei Offenheit in alle Richtungen weiterhin prägendes Element sein soll. Der Verein Perspektive Film bleibt in regem Austausch mit anderen Amstettner Gruppierungen und Vereinen.

Neue Obfrau ist Katharina Karl. Sie erklärt: „Wir verstehen uns als regionales Kino mitten im Alltag und schätzen an unseren Filmen nicht selten auch ihren bestärkenden, liebevoll augenzwinkernden Blick auf die Welt.“

Die Filme werden vor allem im Kinosaal des Café Zum Kuckuck gezeigt. Aber auch der Rathaussaal wird bei größeren Filmereignissen genutzt. Besonders beliebt sind die von Jürgen Adelmann moderierten Filmgespräche nach Vorführungen.

www.perspektivekino.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schulprojekt: Briefe gegen Einsamkeit

WALLSEE. Schüler der 4. Klassen NMS Wallsee-Sindelburg korrepondierten mit Bewohnern des PPZ Wallsee.

„Geh-Denk-Spuren 2020“: Wanderausstellung über die „Todesmärsche“ nach Gunskirchen in Enns

BEZIRK. „Geh-Denk-Spuren 2020“ – so lautet der Titel einer Wanderausstellung, die sich mit den „Todesmärschen“ von Mauthausen nach Gunskirchen im Jahr 1945 beschäftigt.

Musiker aus Windhag spielten am Areal des Betreuungszentrums Mauer auf

MAUER. Die Einschränkungen durch die Corona-Krise sind auch für die Bewohner des Psychosozialen Betreuungszentrums Mauer nicht einfach zu ertragen. Besuche der Familie sind nur sehr eingeschränkt ...

Bewegung: Wie das Herz-Kreislauf-System sanft angekurbelt wird

NÖ. Niederösterreich bietet dank seiner landschaftlichen Vielfalt für alle Wanderbegeisterten das Richtige. Die abwechslungsreichen „tut gut“-Wanderwege halten familienfreundliche Routen ...

60. Friedensgebet in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Zum monatlichen Friedensgebet wird diesmal in die Stiftskirche Seitenstetten – den Mostviertler „Vierkanter Gottes“ – eingeladen.

„Judentempel“ in der Forstheide: Erhaltenswertes Mahnmal

AMSTETTEN. In der Forstheide befinden sich die Überreste einer nie fertig gestellten Munitionsfabrik. Dort wurden zahlreiche KZ-Häftlinge ermordet.

Mostbaron-Primus Scheiblauer: „Der Lockdown hat uns Mostbarone wirtschaftlich hart getroffen“

MOSTVIERTEL. Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus haben auch die Mostbarone vor große Herausforderungen gestellt. Tips sprach mit Mostbaron-Primus Johannes Scheiblauer über ...

Parteien: SPÖ Amstetten übt Kritik an Stadtregierung

AMSTETTEN. Die Stadt-SPÖ kritisiert mangelnde Information und keine Einbindung in wichtige Vorhaben der Stadtgemeinde.