Amstettner Pop-Band PÄM bringt ihre erste Single „Egal“ heraus

Hits: 629
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 22.07.2019 14:00 Uhr

AMSTETTEN. Die Amstettner Band PÄM hat vor kurzem ihre erste Single „Egal“ veröffentlicht. In dem poppig-rockigen Song rechnet das Quartett mit Schönheitsidealen und dem durch die Gesellschaft auferlegten Druck ab.

PÄM setzt sich aus den vier Musikern Pamela Pum (Gesang), Lukas Husak (Gitarre, Background-Gesang), Benjamin Felbermayer (Synthesizer, Bass) und Dominic Mayerhofer (Schlagzeug) zusammen. Seit 2016 machen die Vier gemeinsam Musik - zuvor allerdings noch unter dem Bandnamen „Deram“. „In den drei Jahren hat sich viel verändert - einerseits unsere Musik, aber auch wir selbst. Wir haben daher den Reset-Knopf gedrückt und noch einmal von vorne angefangen“, erzählt Sängerin Pam.

Dialekt statt Englisch

Der Sound der Band klingt nun poppiger und synthetischer. Geändert hat sich aber vor allem die Sprache. Sang man mit Deram noch auf Englisch, setzt man jetzt auf Dialekt. „Wir wollen Menschen mit Alltagsthemen ansprechen, sie inspirieren und polarisieren. Das geht im Dialekt einfach besser“, sagt Pam. Den neuen Stil hat man auch der Band Turbobier zu verdanken, die die Sängerin oft als Merchandising-Verkäuferin auf der Tour begleitet.

Album im Herbst

Das Musikvideo von „Egal“ wurde in Wien gedreht. „Die Botschaft des Songs ist nicht, übergewichtig zu werden oder ungesund zu leben. Es sollte allerdings keinen Grund geben, warum man sich für jemanden ändern soll“, so die Sängerin. Im September erscheint die zweite Single „Wir san mehr“. Der Song greift das Thema Fremdenfeindlichkeit auf. Im Herbst wird dann das erste Album „PÄM“ über das Label Pogo's Empire veröffentlicht. Es wird zwölf Songs enthalten, in denen es um Alltagsthemen und Freundschaft geht. Auch die Liebe wird dabei nicht zu kurz kommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gemeinderatswahlen: Junger Listengründer Benjamin Ripfl in St. Georgen/Ybbsfeld

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Der 18-jährige Benjamin Ripfl kandidiert bei den kommenden Gemeinderatswahlen mit seiner eigenen Liste – er ist laut eigenen Angaben der jüngste Listengründer ...

Lebensmittel-Sammelaktion in Amstetten

AMSTETTEN. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Hilfsorganisation ORA-International laden Schwester Cornelia und Schwester Irene von den Franziskanerinnen Amstetten zur Aktion „Kaufe mehr und schenk es her!“ ...

Natur im Garten: Powergrün frisch von der Fensterbank

BEZIRK. Frisches Grün ist am winterlichen Speiseplan heiß begehrt. Im Trend finden sich laut „Natur im Garten“ „Microgreens“.

Christian Muthspiel & Orjazztra Vienna

AMSTETTEN. Christian Muthspiel & Orjazztra Vienna gastieren in der Johann Pölz-Halle Amstetten.

Musikkapelle Seitenstetten lädt zum Musikball ein

SEITENSTETTEN. Die Musikkapelle Seitenstetten lädt zum alljährlichen Musikball ein.

Kurt Dlouhy aus Blindenmarkt erhielt Ehrenzeichen

BLINDENMARKT. Für sein jahrelanges Wirken in der Pfarre Blindenmarkt als Organist und Chorleiter wurde Kurt Dlouhy anlässlich seines 70. Geburtstages das silberne Ehrenzeichen des Heiligen Hippolyt ...

Philharmonie Oberes Mostviertel: Konzert zum Jahreswechsel

ST. PETER/STADT HAAG. Die Philharmonie Oberes Mostviertel spielt die zweite Auflage des heiteren und beschwingten Konzerts zum Jahreswechsel.

Vortrag in St. Peter/Au: „Ein Jahr in Indien“

ST. PETER/AU. Der Seitenstettner Stefan Deinhofer erzählt in einem Vortrag über seinen Zivildienst, den er vor eineinhalb Jahren nach seiner Matura in der indischen Millionenstadt Bangalore geleistet ...