20 Jahre Ars Femina: Kulturtage im Zeichen der Frauen

Hits: 57
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 16.02.2020 08:23 Uhr

AMSTETTEN. Rund um den Weltfrauentag am 8. März veranstaltet die Stadtgemeinde heuer bereits zum 20. Mal das Frauenkultur-Festival „ars femina“.

Der Veranstaltungsreigen stellt die Frau als Künstlerin in den Mittelpunkt und präsentiert eine breite Palette an Kulturangeboten. Eröffnet wird die „ars femina“ am 5. März um 20 Uhr mit einem Konzert des „Quintett Nea“ im mozArt. Den nächsten Programmpunkt am 10. März um 19 Uhr im Rathaussaal bildet die Lesung „Hippocampus“ von und mit der österreichischen Autorin Gertraud Klemm, Preisträgerin des Ingeborg-Bachmann Publikumspreises 2014.

Zwei Filmvorführungen

Auch zwei Filmvorführungen finden sich im Programm der ars femina: am Mittwoch, dem 11. März um 19 Uhr im Rathaussaal präsentiert die Perspektive Kino gemeinsam mit der Stadtgemeinde den Film „Joy“. Am Montag, dem 16. März um 19 Uhr wird ebenfalls im Rathaussaal der Film „Die Dohnal“ von Sabine Derflinger gezeigt.

Kabarett & Vernissage

Die Kernölamazonen trainieren am Donnerstag, dem 12. März, um 20 Uhr im MozArt mit ihrem utopischen Musikkabarett „Was wäre wenn“ die Lachmuskeln der Besucher. Den Abschluss der „ars femina“ bildet die Vernissage „EDITION: Try and Stop Us“ im Rittersaal des Schlosses Ulmerfeld am Dienstag, dem 17. März, um 19 Uhr.

Weitere Informationen

Tel. 07472/601-454

www.amstetten.at/kultur

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



RAINBOWS:Hilfe für Kinder in stürmischen Zeiten

AMSTETTEN. Die gemeinnützige Organisation RAINBOWS hilft auch in diesen Tagen den Eltern und Kindern nach Trennung oder Todesfällen per Telefon, Zoom oder Skype.

Spannender Wettbewerb für junge Forscher und Tüftler

ERTL. Die Ortsgruppe des Bauernbundes veranstaltet einen Wettbewerb für Kinder zum Tüfteln und Forschen für die Zeit zu Hause.

Bunter Bergfink vor der Kamera

WINKLARN. Der 83-jährige Naturfotograf und Vogelbeobachter Hermann Fuchsluger aus Winklarn hatte besonderes Glück: er konnte einen bunten Bergfinken fotografieren.

Männergesangverein „Sängerrunde“ Strengberg: Chorprobe im Homeoffice

STRENGBERG. Der Männergesangverein „Sängerrunde Strengberg“ hat im Zuge der Coronakrise seine Probenarbeit auf Bildschirm-Kommunikation umgestellt.

Tips-Interview: „Sollten stärker aus der Krise gehen, als wir reingegangen sind!“

ST. VALENTIN. Der gebürtige Valentiner Frank Behounek lebt seit zehn Jahren mit seiner Familie in Shenzhen (China). Im Tips-Interview gibt er Einblicke in seinen Alltag in Zeiten der Corona-Krise. ...

Haager Kletter-Ass Laura Stöckler trainiert via Livestream

HAAG. In Corona-Zeiten ist auch für die Haager Kletter-Athletin Laura Stöckler „Homeoffice“ angesagt.

NÖ-Landesrat Danninger: Auf Wanderungen und Mountainbike-Touren verzichten

NÖ. Gerade die Zeit rund um Ostern haben in den letzten Jahren viele Niederösterreicher für Ausflüge genutzt. Doch derzeit sollte auf weite Ausflüge quer durch Niederösterreich, ...

Pfarre Herz Jesu Amstetten: Palmsonntag via YouTube mitfeiern

AMSTETTEN. Mit dem Palmsonntag tritt die Kirche in die Heilige Woche ein: die Karwoche. Kirchenbesuche und Aktivitäten jeglicher Art sind aufgrund der Coronakrise aktuell nicht möglich. Die Pfarre ...