Reinhold Messner mit „Weltberge - Die 4. Dimension“ in Amstetten zu Gast

Hits: 69
Reinhold Messner (Foto: Arne Schultz)
Reinhold Messner (Foto: Arne Schultz)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 18.09.2021 08:21 Uhr

AMSTETTEN. „Weltberge – Die 4. Dimension“ ist Reinhold Messners neuester und zugleich bildgewaltigster Vortrag. Er zeigt dreizehn ausgewählte Weltberge, an denen Ge­schichte geschrieben wurde auf bis dato unbekannte Art und Weise.

Reinhold Messner gilt als der berühmteste Abenteurer und Bergsteiger unserer Zeit. Er bezwang als erster Mensch den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske, bestieg alle 14 Achttausender, bezwang die Seven Summits und stand auf 3.500 Gipfeln. Er durchquerte zu Fuß die größten Eis- und Sandwüsten der Erde, die Antarktis, die Wüste Gobi und Takla Makan und überquerte Grönlands Eis.

Spektakuläre Perspektiven

Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entstanden auf Basis von Satellitenaufnahmen digitale Abbilder. Aus diesen Aufnahmen schufen Wissenschaftler, deren Bilder Messner hier exklusiv präsentiert, dreidimensionale, fotorealistische Abbilder. So wurden „virtuelle“ Darstellungen aus zuvor undenkbaren Perspektiven und in bislang unerreichter Genauigkeit möglich.

Historische Expeditionen

Der Zuschauer wird so zum Teilnehmer historischer Expeditionen und zugleich Zeuge neuer, kommender alpinistischer Herausforderungen. Denn nie zuvor konnte man Besteigungsrouten am Berg so präzise nachvollziehen oder planen.

Alpinistische Erlebnisberichte

Mit seinem Wissen und der Erfahrung aus seinen Expeditionen erfüllt Messner die Bilder mit Leben. Im Vortrag ergänzen sich alpinistische Erlebnisberichte mit neuester satellitengestützter Visualisierungstechnik, besteigungshistorisches Wissen und fototechnisches Know-how zu einem einmaligen Gesamtbild. Reinhold Messner signiert seine Bücher im Anschluss an die Veranstaltung an einem Bücherstand.

Mi., 29. September, 19.30 UhrJohann-Pölz-Halle AmstettenKarten: www.avb.amstetten.at, Ö-Ticket

Kommentar verfassen



Amstettner Theatergruppe präsentiert den Schwank „Die verpatzte Hochzeitsnacht“

AMSTETTEN. Die Theatergruppe „TheSaStA“ präsentiert mit „Die verpatzte Hochzeitsnacht“ einen Schwank in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach.

Judo-Titel für zwei Sportler aus dem Bezirk Amstetten

AMSTETTEN. Beim 1. Judoturnier in Österreich nach der Corona-Pause kämpften bei den „ALL Judo Championships“ in Kottingbrunn Judosportler aus fünf Nationen um die Titel im Shiai (Stand) und Newaza ...

Erika Lininger erhält Amstettner Sozialpreis

AMSTETTEN. Sie setzt sich seit 1994 für die Rumänien-Hilfe ein und hat damit bereits unzählige Kinder und Familien unterstützt – für ihr Engagement wurde Erika Lininger nun mit dem Amstettner Sozialpreis ...

Gurgl Murgl spielt im Kuckuck Amstetten auf

AMSTETTEN. Die Formation Gurgl Murgl rockt am 23. Oktober im Kuckuck-Gewölbe auf.

Musical „Bibi Blocksberg“ in der Johann Pölz-Halle Amstetten

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist das Musical „Bibi Blocksberg – Alles wie verhext“ für Kinder ab fünf Jahren zu sehen.

NÖ Handel verschränkt stationären und digitalen Auftritt - Infoabend in Amstetten

BEZIRK. Mit dem kostenfreien Workshop-Programm „Besser handeln – stationär & digital“ startet in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk eine Initiative von Wirtschaftskammer und Land Niederösterreich. ...

Anita Obwegs Quartetto gibt „Werkstattkonzert“ in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Das Anita Obwegs Quartetto gastiert in der Werkstatt Lorenz-Instrumentenbau.

„Es war 1931“

Bis 25. Juli 1931 waren sie als Bibelforscher im Mostviertel bekannt. Meist zu zweit, im Anzug und Krawatte und eine Tasche. So gingen sie von Haus zu Haus, um dar zu sprechen, was sie über die Lehren ...