Neue Single der Stereo Bullets: „Twentysomething“

Hits: 40
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.01.2022 18:42 Uhr

AMSTETTEN. Die Formation „Stereo Bullets“ meldet sich mit der neuen Single „Twentysomething“ zu Wort. Sie ist auf auf allen bekannten Plattformen zu finden.

„Neubeginn“, „Veränderung“ und „Hoffnung“ bilden die zentralen Elemente des taufrischen Songs „Twentysomething“ der Formation Stereo Bullets. Der Song setzt auf Optimismus. Der Gitarrist Lukas Kloibhofer erklärt: „In der neuen, ohrwurmtauglichen Hymne ‚Twentysomething‘ wird in der ersten Strophe lyrisch eine kalte, farblose gesellschaftliche Welt ohne Magie beschrieben, untermalt von ruhigen, fast tranceartigen Gitarren- und Bassmelodien. Unerwartet, wie auch die alltäglichen Wendungen des Lebens, wird der Refrain bewusst abrupt und mit wuchtigem Rocksound vorgestellt. Hier wird der Wunsch nach besseren Zeiten auch textlich unmissverständlich verdeutlicht: „Show me better days in twentysomething!“

Bangen um die Remise

Das Video zu dem Song zeigt die Stereo Bullets bei ihrem Auftritt in der Remise, einer Veranstaltungslocation, um die viele bangen. Lukas: „Natürlich finden wir den geplanten Abriss der Remise mehr als schade. Wir haben auch die Initiative „Rettet die Remise“ unterstützt. Amstetten hätte nun endlich eine einzigartige Konzertlocation mit dem Potenzial auch internationale Acts willkommen zu heißen und dadurch auch die Region und Stadt zu beleben. Die Remise steht beispielsweise dem Linzer Posthof oder der Wiener Arena in nichts nach. Mit den Neubauplänen wird dieser Charme und das Potenzial unwiederbringlich zerstört. Wir hatten ja die Ehre als allerletzte Band überhaupt in der Remise zu spielen und vor einigen Jahren waren wir auch zu Gast auf der Drehscheibe. Bei diesen Auftritten war die Magie der Location sehr gut spürbar für uns und umso betroffener sind wir, dass sich wieder einmal die Interessen der Politiker und großen Unternehmen durchsetzen und die Stimmen der Bürger und Bürgerinnen nicht gehört werden.“

Kaum Liveauftritte wegen Corona

Aufgrund der Corana-Pandemie sind auch die Auftrittsmöglichkeiten der Stereo Bullets eingeschränkt. Lukas: „Wir sehnen uns schon sehr nach Live-Auftritten zumal die Live-Erfahrung uns als Band extrem viel zurück gibt und uns für den hohen Aufwand, den wir betreiben, entschädigt - leider sieht es aber aus jetziger Sicht relativ mager für das Jahr 2022 aus. Dies ist natürlich auch aus finanzieller Sicht eine große Herausforderung für uns, zumal bei uns noch alles DIY passiert und wir unser Musikschaffen selbst finanzieren (müssen).

Musik Development Agentur “Haus XY„

Fix sein sollten ein Auftritt in Tirol mit “Mothers Cake„ und ein Auftritt beim Surfweltcup am Neusiedlersee. Diese hätten schon 2020 stattgefunden, wurde aber immer wieder verlegt. Seit Kurzem arbeiten wir mit der Grazer Musik Development Agentur “Haus XY„ im Bereich Produktion, Promotion und Booking zuammen. Es ist wirklich eine tolle Zusammenarbeit und macht extrem Spaß im Dunstkreis der großen Grazer Bands (Alle Achtung,...) zu agieren und von den Synergien zu profitieren.

Kommentar verfassen



Familie Seba sichert Nahversorgung

ARDAGGER. Mit dem neu eröffneten ADEG Seba ist die Lebensmittelnahversorgung in Ardagger gesichert.

Amstetten erhält neuen Landeskindergarten

AMSTETTEN. Auf dem Gelände des ehemaligen Kindergartens in Eggersdorf soll ein neuer Landeskindergarten errichtet werden. Rund 2,5 Millionen Euro wurden dafür budgetiert.

Caritas sucht dringend Freiwillige für „carla“ Amstetten

AMSTETTEN. Der Caritas-Laden „carla“ am Hauptplatz Amstetten sucht dringend Freiwillige zur Mitarbeit.

Mostviertler Seelsorger Franz Sieder veröffentlichte zwei neue Bücher

AMSTETTEN. Streitbar, unbestechlich, immer auf der Seite der Armen und unterwegs für Frieden und Gerechtigkeit – Franz Sieder, langjähriger Betriebsseelsorger im Mostviertel, hat zwei neue Bücher ...

Wohnhaus in St. Peter in der Au bei Brand völlig zerstört

ST. PETER IN DER AU. Ein Wohnhaus in St. Peter in der Au ist bei einem Brand in der Nacht auf Sonntag völlig zerstört worden.  

Sigrid Horn mit „I bleib do“ in der Pölz-Halle Amstetten

AMSTETTEN. Sigrid Horn hat mit „Baun“, der Hymne gegen Umweltzerstörung und für mehr Achtsamkeit, den Protestsongcontest 2019 gewonnen. Ihr aktuelles Album „i bleib do“ hat sie im Februar 2020 ...

Lehrgangs-Start: Caritas sucht neue Tagesmütter und Tagesväter

MOSTVIERTEL. Um der steigenden Nachfrage nach Tageseltern nachzukommen, startet die Caritas am 11. März für die Regionen Amstetten, Krems und St. Pölten den nächsten Lehrgang zur Tagesmutter/zum Tagesvater. ...

Schauspiel „Mr. President First“ in der Johann Pölz-Halle

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist Stefan Zimmermanns Schauspiel „Mr. President First“ zu sehen.