Sommerliches Kinovergnügen unter freiem Himmel

Hits: 49
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 02.07.2022 19:57 Uhr

AMSTETTEN. In einer lauen Sommernacht mit lieben Freunden zusammen unter einer alten Platane sitzen und sich einen guten Film anschauen, das hat schon was für sich. Beim „Sommerkino“ im August gibt es dazu an fünf Abenden die Möglichkeit. 

Der Filmverein Perspektive Kino lädt im August zu fünf Kinoabenden in den Hof der Kulturkirche St. Marien ein. „Eine Besonderheit: Zu jedem der Filmabende haben wir einen befreundeten Verein eingeladen, den Abend mitzugestalten. Unsere Einladungen wurden auch gerne angenommen: An jedem Abend wird sich daher vor Filmbeginn ein Verein beim Publikum vorstellen“, freut sich Vereinsobmann Gerhard Steinkellner.

„Gemeinsames Kulturerlebnis“

Bei der Auswahl der Filme habe man sich sowohl darum bemüht, den Vereinsschwerpunkt zu berücksichtigen, als auch die Snacks zur Filmbegleitung folgerichtig auszuwählen. „Zu guter Letzt sind wir auch der Meinung, dass besonders in Zeiten zunehmender sozialer Spaltungen und Spannungen das Zusammenkommen für ein gemeinsames Kulturerlebnis von hoher Bedeutung für uns alle ist“, betont Steinkellner.

Das Programm

Eröffnet wird das Sommerkino am Mittwoch, dem 3. August, mit dem Musik- und Dokumentarfilm „Aretha Franklin: Amazing Grace“. Regie führten Sydney Pollack und Alan Elliott. Zugleich stellt sich die kulturKiRCHE St. Marien dem Publikum vor. Es folgt am Donnerstag, dem 4. August, Ulrich Seidls Filmdrama „Rimini“ und die Vorstellung des Kulturvereins Dante Alighieri. Am Freitag, dem 5. August, steht das Drama „Der Mann, der seine Haut verkaufte“ (Regie: Kaouther Ben Hania) auf dem Programm. Zuvor präsentiert der Verein KIAM (Kunstinitiative Amstetten) seine Arbeit.Robert Schabus‘ Dokumentarfilm „Alpenland“ ist wiederum am Donnerstag, dem 11. August, zu sehen, nachdem die Naturfreunde Am­stetten sich und ihre Tätigkeit vorgestellt haben. Den Abschluss macht Helmut Köppings irrwitzig schwarze Komödie „Der Onkel“ mit Michael Ostrowsky, Simon Schwarz & Co. Der Verein „G‘scheckat“ wird dem Kinopublikum an diesem Abend seine kulturelle Vielfalt vermitteln.

Veranstaltungsort

kulturKiRCHE St. Marien

Amstetten-Allersdorf

Einlass ab 19.30 Uhr,

Filmbeginn 20.30 Uhr

Bei Schlechtwetter finden alle Filmvorführungen im Saal statt. Bitte nach Möglichkeit reservieren. Mail: kontakt@perspektivekino.at

Kommentar verfassen



Laufclub Neufurth lädt zu einem Laufsportfest für die ganze Familie

HAUSMENING. Der Laufclub Neufurth lädt zum 16. Kinder- und Jugendlauf sowie zum 13. Zwei-Stegelauf ein.

Amstettner Stadtflohmarkt: Trödeln, Schachern und Sammeln

AMSTETTEN. Am 27. August findet der Stadtflohmarkt nun schon zum dritten Mal statt – und das, wie bereits aus den Vorjahren bekannt, im „großen Stil“.

Vier Amstettner Franziskanerinnen feierten Ordensjubiläen

AMSTETTEN. Seit 60 Jahren leben Schwester M. Fridoline Ritt und Schwester M. Romana Blumauer als Ordensfrauen in der Gemeinschaft der Amstettner Franziskanerinnen. Sie feierten daher ihre Diamantene Profess. ...

Revitalisierung des Ybbs-Unterlaufes: Baustelle besichtigt

BEZIRK AMSTETTEN/SCHEIBBS. In Schönegg (Gemeinde Steinakirchen am Forst) wurde die Ybbs als Pilotstrecke rechtsufrig aufgeweitet. Langfristiges Ziel ist es, durch die Wiederherstellung eines gewässertypischen ...

Musikalische Amstettnerin feierte runden Geburtstag

AMSTETTEN. Marianne Lehner ist als Musikerin und Chorleiterin einem breiten Publikum in Amstetten bekannt. Mit der Gestaltung von Messen, wie mit dem Ensemble Herz-Jesu, oder der Organisation von Konzerten ...

1.185 e-Fahrzeuge rollen im Bezirk Amstetten über die Straßen

BEZIRK AMSTETTEN. Die Elektromobilität ist längst im Bezirk Amstetten angekommen. Aktuell sind bereits 1.185 e-Fahrzeuge auf den Straßen der Region unterwegs, wie Landtagsabgeordneter Bürgermeister ...

Cross Country-Rennen rund um die Elisabeth Warte am Plattenberg

WEISTRACH. Am 4.September geht bei der Elisabeth Warte die 22. Auflage des Cross Country-Rennens rund um die Elisabeth Trophy über die Bühne.

Zusteller ließ Pakete verschwinden

OED-ÖHLING. Ein Paketzusteller soll von 26. Juli bis 9. August Pakete, die er ausliefern hätte sollen, geöffnet und Waren daraus entnommen haben. Die nicht  benötigten Pakete und Waren soll er laut ...