Ernährungssouveränität- Vortrag über Honigbienen und Wildbienen

Hits: 1051
Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 24.01.2018 13:27 Uhr

WEISTRACH. Der 13. Ernährungssouveränitäts(ES)-Stammtisch mit zwei Vorträgen über Honig- und Wildbienen wurde diesmal beim Biobäcker Hans Bachleitner abgehalten.

Vor den Vorträgen von MOSTbee-Imker Christoph Stöffelbauer und dem Naturexperten Bernhard Haidler von „Natur im Garten“ konnten die rund 25 Teilnehmer an einer Führung in der Biobäckerei teilnehmen. Schon vor 30 Jahren hatten sich mehrere Biobauern zur Biohofgemeinschaft der Hoflieferanten zusammengeschlossen. Bachleitner übernahm dabei vor etwa zwölf Jahren die Bäckerei und produziert auf etwa 25 Hektar Roggen, Dinkel und Weizen und verarbeitet das Getreide im eigenen Betrieb. So entstehen täglich etwa zwischen 100 bis 300 Kilogramm Brot und Gebäck.

Der Imker Christoph Holzer berichtete im anschließenden Vortrag über die Entwicklung der Biene und ihre wichtige Rolle in der Bestäubung. So würde ohne die Bestäubungsleistung der Bienen nur zehn Prozent der Apfelblüten Früchte ausbilden. Durch die Arbeit der Bienen sind es aber 65 Prozent. In China sei 1985 ein Programm gegen alle vermeintlichen Schädlinge gestartet worden und Ratten, Spatzen und Schadinsekten beinahe ausgerottet worden. Ein Nebeneffekt war auch die Vernichtung bestäubender Insekten, was es notwendig gemacht hatte, dass Menschen nun per Hand diese Arbeit übernehmen mussten.

Bernhard Haidler erklärte unter anderem in seinem Vortrag über die wilden Schwestern der Honigbiene, dass diese nützlich, harmlos und nicht aggressiv seien.

www.ernährungssouveränität.at

Kommentar verfassen



Silber und Bronze für LCA-Umdasch-Läufer

AMSTETTEN. Jan Ratay und Klaus Vogl vom LCA Umdasch Amstetten waren beide bei den 10km-Straßenlauf-Landesmeisterschaften in St.Veit/Gölsen am Start. 

LC Neufurth freut sich über fünf Podestplätze bei NÖ Landesmeisterschaft

NEUFURTH. Die Athleten des Laufclub Neufurth feierten bei der NÖ Landesmeisterschaft über 10.000 Meter der AK und Masters sowie der 5.000 Meter U 18 Athleten in St. Veit an der Gölsen einen tollen Erfolg. ...

Kinderturnen in Mauer

MAUER. Die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, kurz ASKÖ richtet sich mit zwei Kursangeboten im Volksheim Mauer speziell an Kinder und Jugendliche. 

SCU Ybbsitz lässt USV Ferschnitz keine Chance

BEZIRK AMSTETTEN. Der Erfolgslauf der SCU Ardagger ist in der zehnten Runde der 1. Landesliga gegen die SKN Juniors gerissen.

„so-gut-wie-neu Box“: Zweites Leben für wiederverwendbare Güter in Niederösterreich

NÖ. Unter dem Motto „Ned weghaun! Weitergeben“ startet das Land Niederösterreich gemeinsam mit den NÖ Umweltverbänden und den soogut-Sozialmärkten ein Pilotprojekt um gebrauchten aber noch nicht ...

Aquafitness im Hallenbad Amstetten

AMSTETTEN. Für aktive „Wasserratten“ startet am Donnerstag, dem 4. November, im Hallenbad wieder das wöchentliche Aquafitness-Programm.

„Arc en Ciel“ gibt Konzert im mozArt Amstetten

AMSTETTEN. Die beiden Künstler Bernadette Schartner und Johannes Glaser – kurz ARC en CIEL – begeben sich in ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Femininum – Maskulinum“ auf neues Terrain.

Waldschaf-Widder bekam Namen „Hansi“

STADT HAAG. Die Familie Petrik aus Wolfsbach übernahm die Namen-Patenschaft eines Waldschaf-Widders und nannte ihn Hansi.