Tipps in der PTS Amstetten: „Unfallursache Ablenkung“

Tipps in der PTS Amstetten: „Unfallursache Ablenkung“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 10.04.2019 17:27 Uhr

AMSTETTEN. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) und die Polytechnische Schule Amstetten (PTS) klären Jugendliche über die Gefahren von Ablenkung auf.

AMSTETTEN. E-Mails checken, Textnachrichten versenden, Musik hören, telefonieren und dabei noch schnell etwas essen. Beinahe selbstverständlich werden oft mehrere Dinge gleichzeitig erledigt, während man sich zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Moped, dem Motorrad oder dem Auto im Straßenverkehr bewegt.

Nicht ohne Risiko: Die aktuelle Unfallstatistik zeigt, dass Unachtsamkeit bzw. Ablenkung im Ortsgebiet und Freiland die häufigste Unfallursache in Österreich ist.

Um das Bewusstsein für die Gefahren von Ablenkung vor allem bei Jugendlichen zu fördern, hielt das KFV einen Workshop zum Thema „Unfallursache Ablenkung“ an der PTS ab. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurden neue Verhaltensweisen erarbeitet, um ablenkende Tätigkeiten zu vermeiden. „Wer aktiv am Straßenverkehr teilnimmt, trägt nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer Verantwortung. Bereits kleine Fehler, Ablenkungen oder Unachtsamkeiten können zu schweren Unfällen führen. Daher muss dem Geschehen auf der Straße volle Aufmerksamkeit geschenkt werden“, erklärt Reinhard Bergmann vom KFV.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesklinikum Amstetten erhielt Auszeichnungen bei der Patientenbefragung 2018

Landesklinikum Amstetten erhielt Auszeichnungen bei der Patientenbefragung 2018

AMSTETTEN. Bei der Patientenbefragung 2018 wurde das Landesklinikum Amstetten als bestes Klinikum über 300 Betten in ganz NÖ bewertet. Die Stationen 23, 43, 52 und 53 des Landesklinikums Amstetten ... weiterlesen »

SPÖ NÖ startet Petition für öffentlichen Verkehr

SPÖ NÖ startet Petition für öffentlichen Verkehr

NIEDERÖSTERREICH. Die SPÖ NÖ startet eine Petition für ein 365 Euro-Jahres-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel unter noe1euro.spoe.at weiterlesen »

Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

ST. PETER/AU. Landschaftsgärtnerin und Imkerin Barbara Heiß las kürzlich im Pfarrsaal in St. Peter/Au aus ihrem Bilderbuch Batzi und das Geheimnis der Bienen. weiterlesen »

Ehepaar aus Strengberg wurde beim riz up genius Award Zweiter in der Kategorie „Geniale Unternehmen“

Ehepaar aus Strengberg wurde beim riz up genius Award Zweiter in der Kategorie „Geniale Unternehmen“

STRENGBERG. In vielen Elektrogeräten befinden sich Akkus. Gefährlich wird es, wenn ein defekter Akku beim Laden überhitzt und zu brennen beginnt. Abhilfe schafft der SECVEL Fire Protection ... weiterlesen »

Traktorfreunde Strengberg unternahmen Ausfahrt in die Wachau

Traktorfreunde Strengberg unternahmen Ausfahrt in die Wachau

STRENGBERG. Die Traktorfreunde Strengberg unternahm eine dreitägige Ausfahrt in die Wachau und ins Kamptal. weiterlesen »

Gratulationsfest für Gemeindejubilare aus der Marktgemeinde Oed-Oehling.

Gratulationsfest für Gemeindejubilare aus der Marktgemeinde Oed-Oehling.

OED-OEHLING. Die Marktgemeinde Oed-Oehling gratuliert den Jubilaren des 1. Halbjahres 2019. weiterlesen »

Dirndlkleid für Mostprinzessin Monika Hiebl

Dirndlkleid für Mostprinzessin Monika Hiebl

STADT HAAG. Die 16-jährige Monika Hiebl aus Haag wurde zur neuen Mostprinzessin gekürt.  weiterlesen »

Weiße Fahne bei Offiziersprüfung des Roten Kreuzes

Weiße Fahne bei Offiziersprüfung des Roten Kreuzes

NÖ/MOSTVIERTEL. Die weiße Fahne konnte das Rote Kreuz am Wochenende nach der Offiziersprüfung hissen: alle 18 angetretenen Kandidat/innen konnten die Führungskräfteprüfung ... weiterlesen »


Wir trauern