Amstettner Feuerwehren blicken auf einsatzreiches Jahr zurück

Hits: 70
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 29.11.2020 19:58 Uhr

AMSTETTEN. Nach einem Ausnahme-Jahr ziehen die acht Feuerwehren des Abschnitts Amstetten-Stadt Bilanz.

Im Herbst hätten bei den Amstettner Feuerwehren die Feuerwehrinspektionen stattfinden sollen. Diese wurden coronabedingt abgesagt. Auch der große Abschnittsfeuerwehrtag mit Ehrungen verdienter Feuerwehrleute musste ein zweites Mal verschoben werden, wie Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub berichtet.

Vielfältige Tätigkeiten

„Das ist schade“, so Schaub, „weil wir der Öffentlichkeit eigentlich unsere vielfältigen Tätigkeiten präsentieren wollten.“ Die 578 Feuerwehrmitglieder haben im bisherigen Jahr viel geleistet: Darunter waren seit Jahresbeginn 68 Brände sowie 542 Technische Einsätze.

8.902 Einsatzstunden

Alles in allem waren die Kameraden bislang 8.902 Stunden im Einsatz, so die Statistik. Derzeit ist es ruhig in den Feuerwehrhäusern: Sie werden nur für dringende Wartungsarbeiten sowie Einsätze aufgesucht. Die Bewerbe wurden allesamt landesweit abgesagt, aber geübt wurde trotzdem – vor allem in den Zeitlöchern, als die Corona-Pandemie etwas eingedämmt schien. Unter anderem bildeten sich Florianijünger in den Bereichen Erste Hilfe, Atemschutz oder Kranführung weiter.

Zahl der Jungfeuerwehrer gestiegen

Sieben neue Kameraden konnten die Basisbildung abschließen. Für die Feuerwehren erfreulich: Seit Jahresbeginn ist die Zahl der Jugendfeuerwehrer von 57 zu Jahresbeginn auf derzeit 66 Mädchen und Burschen angewachsen.

„Sind voll einsatzfähig“

Abschnittskommandant Schaub abschließend: „Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2021. Wir sind voll einsatzfähig und achten etwa mit Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmitteln auf unser aller Sicherheit. Danke den Kameraden, dass sie weiter allzeit bereit sind!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erfolg für Rot Kreuz-Organisationsleiter aus St. Peter/Au

ST. PETER/AU. Daniel Penzendorfer, Organisationsleiter des Roten Kreuzes St. Peter/Au, hat die Führungskräfteausbildung Ebene 3 erfolgreich abgeschlossen. Die kommissionelle Prüfung setzt ...

Corona-Demo: SPÖ: „Zusammenhalten statt spalten“

AMSTETTEN. Die SPÖ kritisiert das Vorgehen der Bundesregierung, plädiert jedoch für eine sachliche Auseinandersetzung mit der Corona-Politik.

Ortsteil Preinsbach bald 50 Jahre bei Amstetten - ein Blick ins Stadtarchiv

PREINSBACH. Über den Amstettner Ortsteil und die ehemals politisch eigenständige Gemeinde Preinsbach sind unterschiedliche Gegenstände im Stadtarchiv zu finden.

Ambulante Magnetresonanztomographie in Landesklinikum Amstetten

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten werden wieder ambulante Magnetresonanztomographie-Untersuchungen angeboten.

Smart Meter für Marktgemeinde Blindenmarkt

BLINDENMARKT. Derzeit tauscht die EVN Tochter Netz NÖ in der Marktgemeinde Blindenmarkt die Stromzähler und rüstet auf die neuen Smart Meter um. In den nächsten Wochen werden rund ...

Dauerhafte Corona-Teststraßen in Amstetten

AMSTETTEN. Ab Montag, dem 25. Jänner 2021, stehen in der Eishalle Amstetten Teststraßen für regelmäßige Corona-Testungen zur Verfügung.

Unterstützung für gemeinnützige Vereine verlängert - ein Beispiel aus dem Bezirk Amstetten

NÖ. Um gemeinnützige Vereine in der Coronakrise zu unterstützen, hat der Bund im Vorjahr einen Fonds für Non-Profit-Organisationen (NPO) geschaffen, der nun verlängert wurde.

Amstettner Filmverein holt Kino ins Wohnzimmer

AMSTETTEN. Das Perspektive Kino-Team bietet in Zeiten von Corona gemeinsam mit dem Kino VOD Club Filmvergnügen fürs Wohnzimmer.