Remise Amstetten: Event-Reigen geht im Spätherbst zu Ende

Hits: 337
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 25.02.2021 19:46 Uhr

AMSTETTEN. Die NÖ Wirtschafts-agentur ecoplus errichtet auf dem Gelände der Remise ein Zentrum für Unternehmer. Damit geht die fünfjährige Geschichte der Remise als Eventlocation im Spätherbst 2021 zu Ende. Veranstalter Martin und Doris Hinterleitner von der mado GmbH nehmen Stellung.

Martin und Doris Hinterleitner, kurz mado, sind die Betreiber der Eventlocation „Remise Amstetten“. „Mit einem lachenden und weinenden Auge“ blicken sie „auf fünf Jahre Erfolgsgeschichte“ zurück, denn nun soll diese Geschichte ein Ende nehmen.

Veranstaltungen bis in den Spätherbst

„Der große Umbau steht nun bevor, die altehrwürdigen Hallen werden mit Herbst 2021 abgerissen. Irrtümlicherweise wurde der Abriss auf die von uns adaptierten Hallen für das erste Halbjahr 2021 prognostiziert, was so nicht stimmt. Wir dürfen noch den gesamten Sommer in den Hallen verbringen. Dies wurde uns seitens der Stadt Amstetten versichert“, erklärt Doris Hinterleitner. Und auch Clarissa Schmitz, Sprecherin der Stadtgemeinde, bestätigt: „Im Sommer können die Hallen noch für geplante Veranstaltungen genützt werden. Für den Herbst wurde der mado GmbH die Nutzung der Halle 3 zugesagt. Voraussichtlich ist die Nutzung dieser Halle noch im September und Oktober möglich, dann wird auch dort mit dem Umbau begonnen.“

Rückblick auf viele Events

Martin und Doris Hinterleitner blicken auf viele Veranstaltungen zurück: Von Konzerten und Kulinarik-Messen bis hin zu Weihnachtsmärkten und Kabarettabenden reichte das Spektrum. Auch in der Geschäftswelt wurde die Remise zur begehrten Auswahl besonderer Anlässe. Sogar Hochzeiten wurden in den Hallen gefeiert.„Fünf wunderbare Jahre“„Wir dürfen auf fünf wunderbare Jahre zurückblicken“, betont Martin Hinterleitner.

„Die Drehscheibe“ & Co

Die Zeit bis zum Tag X möchten die Veranstalter, soweit es die Lage zulässt, verplanen. So soll das Konzept der Sommerlounge „Die Drehscheibe“ diesen Sommer nochmal durchgeführt werden. Auch verschiedenste Events, Partys, Konzerte und auf 2021 verschobene Firmen-Veranstaltungen werden folgen, bevor die Remise in ihrer ursprünglichen Form Geschichte ist. Zudem arbeiten die Veranstalter schon an der Planung des letzten Events in der Remise: Es soll ein großartiges werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spenden für Kinder mit Beeinträchtigung in Amstetten

AMSTETTEN. Billa Plus Amstetten (ehemals Merkur) und der Behindertenverband KOBV Ortsgruppe Amstetten sammelten eine ganze Woche lang Spenden für Kinder mit Beeinträchtigung.

Alte Birnbaumzeile umgesägt

AMSTETTEN. Im Ortsteil Koplarn stand eine alte Birnbaumzeile, die nun umgesägt worden ist.

Neues Flutlicht für Umdasch Stadion

AMSTETTEN. Das Umdasch-Stadion bekommt eine neue Flutlichtanlage.

Raiffeisenbank Amstetten plant Großprojekt

AMSTETTEN. Die Raiffeisenbank hat von der Stadt den Parkplatz Wagmeisterstraße/Beethovenstraße angekauft. Dort soll in den nächsten fünf Jahren ein mehrstöckiges Gebäude ...

Bittere Niederlagen-Serie für Amstettner SKU-Kicker

AMSTETTEN. Die vielen Spiele der vergangenen Wochen brachten eine bittere Niederlagenserie für den SKU Ertl Glas Amstetten.

Jack Delorean zieht aus, um die Welt zu retten

Der aus Amstetten stammende Wahlgrazer Clemens Krejci schuf die Kunstfigur Jack Delorean, der in den Weltraum reist, um die Welt zu retten. Auf einer sehr unterhaltsamen Website gibt es Videos, Fotos und ...

Birnbaumblüte an der Moststraße

BEZIRK. Blühende Obstbäume wohin das Auge reicht: Die Birnbaumblüte an der Moststraße hat sich bereits weit über die Grenzen des Mostviertels hinaus einen Namen gemacht. Auch ...

Marktgemeinde Ferschnitz möchte Bürger zum Gehen und Radeln animieren

FERSCHNITZ. Obwohl der Reiseverkehr durch die Coronakrise sank, hat sich der CO2-Anteil in der Atmosphäre nicht wesentlich verringert. Mit einer Stempelpassaktion möchte die Marktgemeinde einen ...