Hofgarten Seitenstetten feiert Jubiläum

Hits: 59
Moststraßen-Obfrau Michaela Hinterholzer gratulierte Abt Petrus Pilsinger (l.) und Altabt Berthold Heigl (Mitte) vom Benediktinerstift Seitenstetten zum Jubiläum. Foto: Moststraße
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 10.04.2021 08:23 Uhr

SEITENSTETTEN. Am 8. April 1996 - also vor 25 Jahren - wurde der Hofgarten des Stiftes Seitenstetten erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seitdem ist er ein wahrer Publikumsmagnet.

Das Stift Seitenstetten begeistert als kulturelles und spirituelles Zentrum Gäste über die regionalen und nationalen Grenzen hinweg. Dies liegt allen voran am historischen Hofgarten, dessen erste Darstellungen aus dem Barock stammen.

Erste Erdäpfel des Landes angepflanzt

Der Garten, in dem vor 400 Jahren die ersten Erdäpfel des Landes angepflanzt worden sind, wurde vor 25 Jahren revitalisiert und ist seitdem als öffentlich zugängliche Gartenanlage ein Publikumsmagnet für Gartenfreunde und Naturliebhaber.

Natur- und Kulturschätze

Der historische Hofgarten verbirgt in seinen fünf Teilräumen so einige Natur- und Kulturschätze. Der Nutzgarten liefert Obst und Gemüse an die Klosterküche. Im Frühsommer begeistert der Rosengarten mit rund 110 historischen Strauch- und Kletterrosen. Das begehbare Rosenkranzlabyrinth bietet den Besuchern des Hofgartens einen Ort der Ruhe für Gebete, Meditation oder eine stille Pilgerreise nach innen. Im landschaftlich geprägten Gartenbereich laden größere Wiesenflächen zur Erholung ein.

Gärtnerisches Fachwissen

Ebenso wie die Verbindung von Garten und Kloster hat auch die Bildung in Seitenstetten eine jahrhundertelange Tradition. Aus diesem Grund wurde die Gartenakademie ins Leben gerufen, um eine Wissensstätte zu sein, wo gärtnerisches Fachwissen an private Gartenbegeisterte und solche, die es werden wollen, vermittelt wird.

Angebot Gartenakademie

„Das Angebot reicht von einfachen Abendvorträgen über Halbtages- und Tageskurse bis hin zu unseren mehrtägigen Intensivworkshops. Renommierte Referenten lehren theoretische Grundlagen des gärtnerischen Schaffens und natürlich das Handwerk des Gärtnerns. Der Hofgarten des Stiftes bietet dafür ein wunderbares Ambiente und die Möglichkeit, auch praktisch darin tätig zu werden“, erklärt Abt Petrus Pilsinger.

Der Hofgarten hat übrigens während des Lockdowns wie gewohnt geöffnet. Führungen sind derzeit aber nicht möglich.

Kommentar verfassen



Wiederaufforstung: Neue Bäume für Reitbauernsiedlung

AMSTETTEN. Massive Schlägerungen im Bereich der Reitbauernsiedlung hatten einen Entrüstungssturm ausgelöst und die Forstbehörde auf den Plan gerufen. Nun wurde wieder aufgeforstet.

Vier neue Topotheken sollen Einblick in Amstettner Stadtgeschichte bieten

AMSTETTEN. Mit vier neuen Topotheken entsteht für die Stadtgemeinde eine neue Sammlung an Bildern, Karten sowie Video- und Audioaufzeichnungen aus der Stadtgeschichte.

FF Boxhofen: Zwei Fahrzeuge in Amstetten in Brand

AMSTETTEN. In der Nacht auf den 6. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Edla-Boxhofen (Gemeinde Amstetten) zu einem Fahrzeugbrand bei einer Park&Drive-Stelle in Amstetten gerufen.

Geschenk-Tipp zum Muttertag: Ein Herz aus Gras und Blüten

NÖ. Am Sonntag, dem 9. Mai, dreht sich alles um die Mütter. „Natur im Garten“ rät zu einem Gräserherz als Geschenk.

Neues Dach für Getreidespeicher des Bauernmuseums

AMSTETTEN. Anton Distelbergers Mostviertler Bauernmuseum ist die größte volkstümliche Sammlung Österreichs. Dazu gehört auch ein Getreidespeicher, der mit Roggenstroh neu eingedeckt ...

Freibad-Pläne in Amstetten: SPÖ startete Petition und lädt zu Online-Stammtisch

AMSTETTEN. Die SPÖ Amstetten stellt sich gegen die Freibad-Pläne der türkis-grünen Stadtregierung. Eine Petition wurde ins Leben gerufen. Am 6. Mai um 19 Uhr folgt via Facebook ein ...

Stadtwerke Amstetten: Trinkwasser der Stadt ist einwandfrei

AMSTETTEN. Das Wasser der Stadt ist in bakteriologischer Hinsicht einwandfrei und somit „als Trinkwasser geeignet“: Dies ergaben die jüngsten Untersuchungen durch die Medizinische Universität ...

Tennis: taf-Spieler Gregor Hausberger erneut Staatsmeister

AMSTETTEN. Mit einem Erfolg für die in Amstetten und Wels beheimatete taf-tennis-academy gingen die Tennis-Jugendmeisterschaften der U18 in Mödling zu Ende.