Ulmerfelder Priesterseminarist zum Diakon geweiht

Hits: 119
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 16.01.2022 08:04 Uhr

ULMERFELD. In Maria Taferl wurden drei Priesterseminaristen von Bischof Alois Schwarz zu Diakonen geweiht - darunter Thomas Schmid aus der Pfarre Ulmerfeld, der sich auf dem Weg zum Priestertum befindet.

Schmid wurde 1991 in Amstetten geboren. Aufgewachsen ist er in Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth. Aufgewachsen ist er mit seinen drei jüngeren Geschwistern Philipp, Tobias und Christina in Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth. 2010 maturierte er am Stiftsgymnasium Melk und begann darauf an der Phil. – Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz das Theologiestudium.

Priesterliche Berufung

Während dieser prägenden Jahre im Studentenhaus in Mayerling machte er sich auf die tiefere Suche nach seiner priesterlichen Berufung, welche er schon sehr früh im Kindesalter verspürte. Nach Zeiten des Ringens und Prüfens trat er mit 29. Juni 2015 ins Priesterseminar der Diözese St. Pölten ein. Es folgten das Propädeutikum in Linz, fünf Jahre im Priesterseminar in Wien und die Fortsetzung des Studiums. Thema der Diplomarbeit: „Das Bild Mariens – Eine Ikone der Einheit in der Vielfalt.“

In Heimatpfarre verwurzelt

Schmid war von Kindheit an in seiner Heimatpfarre Ulmerfeld sehr verwurzelt und bereits vor der Erstkommunion eifriger Ministrant. „Die Pfarre ist für mich stets Heimat gewesen, wo mich viele Menschen prägten und mir zu sichtbaren Zeugen des Evangeliums wurden“, so Schmid. Seit 1. Oktober ist er als Pastoralpraktikant in der „Pfarrgemeinschaft zur Göttlichen Barmherzigkeit“ im Pielachtal, in Kirchberg an der Pielach, tätig.

Kommentar verfassen



Lebenshilfe NÖ erfolgreich beim VOIfesch Kunstpreis 2022

ASCHBACH. Die Künstler vom Kunsthof Seidenberg der Lebenshilfe NÖ jubeln über Top-Platzierungen beim diesjährigen VOIfesch-Kunstpreis. Die Mediengruppe des Kunsthofs Seidenberg berichtet.

Benefizveranstaltung des Rotary Clubs Waidhofen-Amstetten

SEITENSTETTEN. Nachdem die Veranstaltung zwei Jahre hindurch coronabedingt abgesagt werden musste, konnte Präsident Jean Francois Kaufeler die Rotarier und ihre Gäste Ende April herzlich zur traditionellen ...

Wein, Weib & Gesang mit dem Männergesangverein „Sängerrunde“

STRENGBERG. Beim Chorfest „Wer nicht liebt Wein, Weib & Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“ werden Chöre aus Tirol, Kärnten, Oberösterreich und Niederösterreich auftreten.

Karl Lueger – eine Spurensuche mit Kurt Scholz und Wolfgang Wagner

AMSTETTEN. Auf Einladung des Kulturhofs Amstetten diskutieren Kurt Scholz und Wolfgang Wagner über die Person Karl Lueger.

Autorenlesungen an der VS und MS Wallsee

WALLSEE. Die Autorin Susanne Knauss und der Autor Martin Selle wurden zu Lesungen an die Volks- und Mittelschule Wallsee eingeladen. 

Amstettner Kreativ-Kollektiv holt Silber bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022
 VIDEO

Amstettner Kreativ-Kollektiv holt Silber bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022

AMSTETTEN. Die „ARGE Schaukelpferde“ holte sich bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022 die „Silberne Victoria“. Den Preis erhielt das 2019 gegründete Kreativ-Kollektiv rund um Jürgen ...

Gedenkfeier beim Bildstock in Eisenreichdornach

AMSTETTEN. In Erinnerung an das KZ-Außenlager Amstetten und zum Gedenken an die zivilen Opfer der Stadt lud die Stadtgemeinde zu einer Kranzniederlegung beim Bildstock in Eisenreichdornach.

Tips-Interview: „Sexualität ist in unserer Gesellschaft immer noch stark tabuisiert“

MOSTVIERTEL. Angelika Datzberger ist österreichweit eine von zehn Personen, die als Sexological Bodyworkerin tätig ist. Worum es sich dabei handelt, hat Tips im Gespräch mit der Kollmitzbergerin herausgefunden. ...