Online-Info: Hilfe für Kinder und Jugendliche nach schweren Schicksalsschlägen

Hits: 56
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 21.01.2022 11:47 Uhr

MOSTVIERTEL. Die Pandemie fordert – wie Studien zeigen – Kinder und Jugendliche besonders. Kommt nun noch die Trennung oder Scheidung der Eltern dazu, so verstärken sich die Belastungen, denen sie schon ausgesetzt sind. Entlastung und Stärkung bieten „Rainbows-Gruppen“.

„Kinder fühlen sich allein gelassen, wissen nicht, wie sie mit dem plötzlichen Verlust der vertrauten Lebenssituation umgehen sollen. Sie brauchen nach der Trennung oder Scheidung besondere Aufmerksamkeit und jemanden, der für sie da ist“, weiß Marion Wallner, Landesleiterin von Rainbows-Niederösterreich.

Von Wut bis zu Trauer

Während einige Kinder diese Aufmerksamkeit deutlich einfordern, indem sie sich aggressiv verhalten oder in der Schule die Leistung verweigern, ziehen sich andere Kinder ganz zurück, werden still und versinken in Traurigkeit bis hin zur Depression. Um schwerwiegende Folgen zu verhindern, ist eine präventive Unterstützung besonders wichtig.

Austausch in der Gruppe

In der Rainbows-Kleingruppe finden die betroffenen Kinder Gleichaltrige, deren Eltern auch getrennt sind und die ähnlich fühlen wie sie. Sie finden Verständnis und Gehör für ihre Wut und ihre Trauer und einen Zugang zu ihren Stärken und Ressourcen. Mit spielerischen und kreativen Methoden werden alle wichtigen Themen rund um die Trennung bearbeitet. In der Gruppe wird ihnen auch vermittelt, dass das Leben weitergeht. Vielleicht ganz anders als zuvor, aber nicht unbedingt schlechter. In den begleitenden Elterngesprächen erfahren die Eltern, was sie für ihre Kinder in dieser herausfordernden Zeit tun können.

Online-Informationsveranstaltung

Hilfe bei der Entscheidung zur Gruppe bietet Rainbows mittels Online-Informationsveranstaltung „Wie kann Rainbows Kindern nach einer Trennung helfen?“ am Donnerstag, 17. Februar 2022, von 17 bis 18.30 Uhr. Hier werden auch Fragen beantwortet. Der Vortrag findet per Zoom statt und ist kostenfrei. Anmeldungen werden bis 16. Februar unter noe@rainbows.at entgegengenommen.

Begleitung nach Todesfall

Begleitungen nach dem Tod eines nahestehenden Menschen sowie bei lebenslimitierender Erkrankung werden laufend angeboten. Elternberatungen, auch die gesetzlich vorgeschriebene Beratung vor einvernehmlicher Scheidung , finden an vielen Standorten und auch virtuell statt.

Rainbows-Gruppenstart im März

in Amstetten, Pöchlarn, St. Pölten, Neulengbach, Tulln, Klosterneuburg, Krems-Hollenburg und Schönberg/Kamp

Anmeldung: www.rainbows.at

Infos: Tel. 0650/673 08 27

Kommentar verfassen



Lebenshilfe NÖ erfolgreich beim VOIfesch Kunstpreis 2022

ASCHBACH. Die Künstler vom Kunsthof Seidenberg der Lebenshilfe NÖ jubeln über Top-Platzierungen beim diesjährigen VOIfesch-Kunstpreis. Die Mediengruppe des Kunsthofs Seidenberg berichtet.

Benefizveranstaltung des Rotary Clubs Waidhofen-Amstetten

SEITENSTETTEN. Nachdem die Veranstaltung zwei Jahre hindurch coronabedingt abgesagt werden musste, konnte Präsident Jean Francois Kaufeler die Rotarier und ihre Gäste Ende April herzlich zur traditionellen ...

Wein, Weib & Gesang mit dem Männergesangverein „Sängerrunde“

STRENGBERG. Beim Chorfest „Wer nicht liebt Wein, Weib & Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“ werden Chöre aus Tirol, Kärnten, Oberösterreich und Niederösterreich auftreten.

Karl Lueger – eine Spurensuche mit Kurt Scholz und Wolfgang Wagner

AMSTETTEN. Auf Einladung des Kulturhofs Amstetten diskutieren Kurt Scholz und Wolfgang Wagner über die Person Karl Lueger.

Autorenlesungen an der VS und MS Wallsee

WALLSEE. Die Autorin Susanne Knauss und der Autor Martin Selle wurden zu Lesungen an die Volks- und Mittelschule Wallsee eingeladen. 

Amstettner Kreativ-Kollektiv holt Silber bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022
 VIDEO

Amstettner Kreativ-Kollektiv holt Silber bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022

AMSTETTEN. Die „ARGE Schaukelpferde“ holte sich bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2022 die „Silberne Victoria“. Den Preis erhielt das 2019 gegründete Kreativ-Kollektiv rund um Jürgen ...

Gedenkfeier beim Bildstock in Eisenreichdornach

AMSTETTEN. In Erinnerung an das KZ-Außenlager Amstetten und zum Gedenken an die zivilen Opfer der Stadt lud die Stadtgemeinde zu einer Kranzniederlegung beim Bildstock in Eisenreichdornach.

Tips-Interview: „Sexualität ist in unserer Gesellschaft immer noch stark tabuisiert“

MOSTVIERTEL. Angelika Datzberger ist österreichweit eine von zehn Personen, die als Sexological Bodyworkerin tätig ist. Worum es sich dabei handelt, hat Tips im Gespräch mit der Kollmitzbergerin herausgefunden. ...