Benefizveranstaltung des Rotary Clubs Waidhofen-Amstetten

Hits: 50
Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 24.05.2022 12:15 Uhr

SEITENSTETTEN. Nachdem die Veranstaltung zwei Jahre hindurch coronabedingt abgesagt werden musste, konnte Präsident Jean Francois Kaufeler die Rotarier und ihre Gäste Ende April herzlich zur traditionellen Rotary Benefizveranstaltung im Promulgationssaal des Stifts Seitenstetten begrüßen.

Das Streicherensemble „Les Amis“ bot unter dem Titel „Wiener Schmankerl“ einen Querschnitt durch die Wiener Musik des 19. Jahrhunderts. Günter Seifert gemeinsam mit Johannes Sulzer von den Wiener Philharmonikern mit Michael Durner (Violine), Martin Hinterndorfer (Violoncello), Anton Schachenhofer (Kontrabass) und Roman Prüller (Akkordeon) spielten beschwingt, aber mit hoher Klasse Werke der Familie Strauß, von Lanner, Franz Schubert, um nur einige zu nennen. Zwischen den Stücken gab der Moderator Harald Haselmayr launige Anekdoten und historische Zusammenhänge zum Besten. Anschließend lud der Rotary Club zu einem Buffet, dabei konnten nach langer Zeit in den Gängen des Stifts Seitenstetten wieder die sozialen Kontakte gepflegt werden.

Neubau Frauenhaus

Die Einnahmen der Veranstaltung sollen vor allem dem neuen Leitprojekt des Rotary Clubs Waidhofen-Amstetten zugutekommen, dem Neubau des Frauenhauses in Amstetten. Das bestehende Haus entspricht aufgrund des Alters nicht mehr den geltenden Anforderungen an eine solche Einrichtung. Das Haus muss daher entweder umfassend saniert und vergrößert werden oder durch einen Neubau ersetzt werden. Der Rotary Club will das Frauenhaus sowohl finanziell als auch beratend bei der Umsetzung des über mehrere Jahre laufenden Projekts unterstützen. Die anhaltend hohen Zahlen an Gewalttaten und Morden an Frauen in Österreich zeigen, wie wichtig Frauenhäuser zum Schutz bedrohter und gefährdeter Frauen und ihrer Kinder sind.

Unterstützung von ukrainischen und österreichischen Kindern

Aus aktuellem Grund sollen auch Opfer des Ukrainekrieges unterstützt werden. In St. Leonhard sind Waisenkinder und Mütter mit ihren Kindern untergebracht. Hier soll mitgeholfen werden, dass die Kinder in Waidhofen besser am Leben in Kindergärten, Schulen und Vereinen teilnehmen können. Einen weiteren Schwerpunkt des sozialen Engagements bildet die Unterstützung von sozial benachteiligten Familien, bei der Ausbildung ihrer Kinder im Raum Waidhofen-Amstetten.

Kommentar verfassen



Erfolgreiche Landesmeisterschaften für LCN

AMSTETTEN. Bei der NÖ Leichtathletik Landesmeisterschaften gab es Erfolge für den Laufclub Neufurth.

Sicherheitsstammtisch in Amstetten

AMSTETTEN. Anliegen, Wünsche, Fragen sowie Impulsvortrag zum Thema Cyber-Kriminalität: Im Stadtbrauhof fand auf Initiative von Sicherheitsgemeinderat Christoph Zechmeister und Ortsvorsteher Manuel Scherscher ...

Gemeinderat Fröhlich absolvierte Europapolitische Akademie

AMSTETTEN. Im Zuge der Europapolitischen Akademie des Renner Instituts durchlief Fröhlich fünf Module zu aktuellen europäischen Herausforderungen. Am Ende des Lehrgangs stand eine Exkursion nach Brüssel ...

Geniales Frank Sinatra-Tribute

STADT HAAG. Auf der Sommertheaterbühne Haag gaben Martin Rockenschaub und Stefan Fellners Big Band Theory ein exzellentes Konzert zu Ehren Frank Sinatras.

Geniales Frank Sinatra-Tribute

STADT HAAG. Auf der Sommertheaterbühne Haag gaben Martin Rockenschaub und Stefan Fellners Big Band Theory ein exzellentes Konzert zu Ehren Frank Sinatras.

Philharmonie Oberes Mostviertel gab bejubeltes Konzert

STADT HAAG. Die Philharmonie Oberes Mostviertel gab statt des abgesagten Neujahrskonzerts ein Halbjahreskonzert - inklusive Donauwalzer und Radetzky-Marsch.

ÖVP lobt Antiteuerungs-Paket

AMSTETTEN. Aus Sicht der ÖVP kommt das Antiteuerungspaket bei der Bevölkerung an. Das bekräftigten der Nationalratsabgeordnete Andreas Hanger, der Landtagsabgeordnete und Landesgeschäftsführer Bernhard ...

Hohe Rohstoffpreise bereiten Bäckereien Schwierigkeiten

NIEDERÖSTERREICH. Der Bäckermeister Klaus Kirchdorfer aus Ulmerfeld ist Innungsmeister der Bäcker Niederösterreichs. Tips-Redakteur Norbert Mottas bat ihn um ein Interview zu den Schwierigkeiten aufgrund ...