„Luisa ist da“: Projekt gegen sexuelle Belästigung und Gewalt etabliert sich in Amstetten

Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 25.09.2022 19:57 Uhr

AMSTETTEN. „Luisa ist da“ lautet der Titel eines Projekts gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in Zusammenarbeit mit der Amstettner Gastronomie. Nun konnten dafür neue Lokale gewonnen werden.

„Luisa ist da“ ist ein Hilfsangebot für Mädchen und Frauen, die sich beim Besuch eines Lokals aus einer unangenehmen Situation befreien möchten. Mit der Frage „Ist Luisa da?“ können sie sich ans Personal wenden und bekommen unmittelbar und diskret Hilfe. „Luisa“ wird somit zum Codewort für alle Mädchen und Frauen, die sich sexuell belästigt oder bedroht fühlen und Unterstützung brauchen. Zum Beispiel werden Freunde und Freundinnen verständigt, Sachen vom Platz geholt, eine Begleitung zu einem Taxi organisiert, Infos zu Fraueneinrichtungen gegeben oder – im Notfall – die Polizei verständigt.

Teilnehmende Gastronomiebetriebe

Die teilnehmenden Gastronomiebetriebe bekommen bei Infoveranstaltungen von der Frauenberatung Mostviertel alles was sie brauchen, um gut reagieren und unterstützen zu können. Plakate und Flyer, die auf die Kampagne aufmerksam machen, werden gut sichtbar in den Lokalen platziert und wirken auch präventiv. Mit dabei sind bisher folgende Lokale: Sound, Hofcafé, Mojo, Yellow, K1, Stehachterl und Gürtler’s Feierabendbar.

Weitere Lokale willkommen

„Wir bieten weiterhin kostenlose Infoveranstaltungen an und freuen uns, wenn viele Betriebe 'Luisa' in ihrem Lokal willkommen heißen! Eine Kontaktaufnahme ist per Mail an info@frauenberatung.co.at möglich“, lädt Sonja Mille von der Frauenberatung alle Gastronomen ein.

Weitere Infos unter www.luisa-ist-da.net

Kommentar verfassen



Feuerwehr gibt Tipps gegen Brände im Advent

AMSTETTEN. Viele Menschen lieben es, ihre Heime in der Vorweihnachtszeit zu schmücken; Adventkränze werden aufgestellt, Duftkerzen angezündet. Oft werden die entstehenden Temperaturen von Kerzen unterschätzt. ...

Aschbach-Markt ist Landessieger von „NÖ radelt“

ASCHBACH. Das Jahr 2022 war für die Aktion „Niederösterreich radelt“ ein Jahr der mehrfachen Rekorde: Die Zahl der Teilnehmenden stieg gegenüber dem Vorjahr um ein Viertel auf 5.430, jene der geradelten ...

Abend im Advent: „Es wår a stille Nåcht“

NEUHOFEN/YBBS. In der Pfarrkirche Neuhofen findet am 7. Dezember ein Adventkonzert statt.

ESV Union Ladler Wang spielte gute Vorrunde

Erfolgreicher Start in den Eisstocksport Europacup der Herren in Amstetten

Hohe Zufriedenheit mit dem Schmankerlmarkt

ST. PETER/AU. Seit 2016 ist der Schmankerlmarkt nicht mehr aus St. Peter/Au wegzudenken. Alle 14 Tage wird dieser Markt von den Bauern aus der Region in Kooperation mit der Marktgemeinde am Marktplatz ...

Benefizkonzert in der Pfarrkirche Sindelburg

WALLSEE-SINDELBURG. Ein imposantes Klangerlebnis boten die Trachtenmusikkapelle Wallsee-Sindelburg, der Männergesangsverein sowie das Vokalensemble Adjuvense mit dem Kirchenchor beim Benefizkonzert in ...

Neue Website der Stadt Amstetten ist online

AMSTETTEN. Mit 24. November 2022 stehen die neuen Webauftritte der Stadtgemeinde inklusive der neuen Seiten der Stadtbücherei, der Musikschule, der Stadtpolizei und des Stadtarchives zur Verfügung.

Mit „Ella, Ella“ auf nach Griechenland

HAAG. Der Theatersommer 2023 entführt die Besucher mit der utopischen Komödie „Lysistrata“ von Aristophanes nach Athen. Die adaptierte Inszenierung „Ella, Ella“ von Regisseurin Ruth Brauer-Kvam ...