Sonntag 14. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Private Mittelschule holte sich Sieg bei Waldjugendspielen im Bezirk Amstetten

Michaela Aichinger, 12.06.2024 10:34

BEZIRK AMSTETTEN. Bei den 35. NÖ Waldjugendspielen konnten Schüler ihr Wissen um die Natur und besonders um den Wald unter Beweis stellen. Besondere Waldprofis waren die Schüler der 2b-Klasse der Privaten Mittelschule Amstetten: Sie erreichten den ersten Platz.

Die Schüler der 2b-Klasse der Privaten Mittelschule Amstetten holten sich bei den Waldjugendspielen den Bezirkssieg. (Foto: pnms.amstetten@noeschule.at)
Die Schüler der 2b-Klasse der Privaten Mittelschule Amstetten holten sich bei den Waldjugendspielen den Bezirkssieg. (Foto: pnms.amstetten@noeschule.at)

Im Rahmen einer zweistündigen Wanderung durch den Wald hatten die Schüler an fünf Stationen entlang eines Waldparcours verschiedene Aufgaben zu lösen. Geschicklichkeits- und Erlebnisstationen lockerten den Rundgang auf.

Wissensfragen gab es zu den Stockwerken des Waldes, zu Wildtieren sowie zum Klimawandel und dessen Auswirkungen auf den Wald.

Die Siegerehrung nahm Fritz Hinterleitner, Leiter der Bezirksforstinspektion vor. Er überreichte jedem Schüler eine persönliche Urkunde. Weiters bekam die Klasse vom „Lions Club“ einen Geldgutschein im Wert von 300 Euro für die Klassenkasse geschenkt.

Auch von der Firma Mondi gab es für jeden Schüler eine Überraschung.

Die Siegerklasse darf nun noch einmal bei den NÖ Landesjugendspielen in Gföhl gegen die anderen Bezirkssieger antreten.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden