Motorikpark für mehr Vitalität

Hits: 725
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 21.10.2019 16:39 Uhr

AMSTETTEN. Am Mühlbachweg, direkt neben dem Schulzentrum wurde der neue Bewegungspark eröffnet.

 

AMSTETTEN. Im neu geschaffenen Motorikpark am Mühlbachweg können Bewegungsfreudige aller Altersgruppen auf einer Fläche von 900 Quadratmetern ihre Geschicklichkeit, Koordinationsfähigkeit und Fitness auf die Probe stellen. Der Motorikpark verfügt über neun teils speziell konzipierte Geräte, die sich in zehn unterschiedliche Gerätestationen mit verschiedenen Übungselementen aufgliedern. Bewegung und Sport verbunden mit Spaß ist ein wesentlicher Faktor für Vitalität und Gesundheit.

Für jedes Alter

Der Bewegungspark bietet für alle Nutzer, egal welchen Alters, vielfältige Betätigungsvariationen, wie zum Beispiel Klettern, Balancieren, Verbesserung der Koordinationsfähigkeit oder auch für Übungen zum Muskelaufbau. Das neue Sportangebot bringt auch für die Schulen eine willkommene Abwechslung und Ergänzung für den Sportunterricht. „Im Zusammenwirken vieler Experten aus den Schulen, den Vereinen und der Verwaltung und der Stadtpolitik ist es gelungen, ein tolles Projekt für unsere Bevölkerung umzusetzen“, freut sich Bürgermeisterin Ursula Puchebner (SPÖ) über das neue Sportangebot.

Zusammenarbeit mit Schulen und Vereinen

In ihren Eröffnungsworten betonten Sportstadtrat Vizebürgermeister Michael Wiesner (SPÖ) und Mitinitiator Gemeinderat Michael Hofer (ÖVP) die tolle Zusammenarbeit mit den Schulen, den interessierten Sportpädagogen der Handelsakademie, HLW, des BRG und der Neuen Mittelschule Amstetten sowie den Vereinsvertretern. „Es wurde von allen Beteiligten viel Engagement eingebracht, damit dieser Bewegungspark gelingen konnte“, bedankten sich Vizebürgermeister Wiesner und Gemeinderat Michael Hofer bei allen, die sich an der Entwicklung und Umsetzung des Motorikparks beteiligt haben.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Junge Wissenschafterin ausgezeichnet

AMSTETTEN. Zum bereits 13. Mal wurden die L„Oréal Österreich Stipendien “For women in science„ im großen Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften an vier junge ...

Voices of Ostarrichi live

NEUHOFEN. Lehrer des Ostarrichi-Gymnasiums geben ein Konzert im Gwölb zu Feldpichl

Konzert bei Kulturpreisverleihung an Fritz Rafetseder

AMSTETTEN. Zur Eröffnung der 65. Amstettner Kulturwochen, wurde der Kulturpreis der Stadt Amstetten an Fritz Rafetseder verliehen und Laura Rafetseder stellte ihre neue CD vor.

Kurt Dlouhy zum Ehrenbürger von Blindenmarkt ernannt

BLINDENMARKT. Kurt Dlouhy, der musikalische Leiter der Herbsttage Blindenmarkt, wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Blindenmarkt ernannt.

Zeitzeugin in Stadt Haag

Die Zeitzeugin der 2. Generation, Fr. Ingrid Portenschlager ist wieder in Schulen unterwegs. Sie wird davon erzählen, wie es ihr ging, als ihr Vater viereinhalb Jahre im Konzentrationslager Flossenbürg ...

Mostbaron von Oberzeillern: aus Mitbewerbern wurden Freunde

ZEILLERN. Das Zeillerner Mostg'wölb ist einer der ersten Mostbaron-Betriebe. Sepp Zeiner schätzt den Erfahrungsaustausch und das Zusammenarbeiten der Mostbarone.

Vortrag„Umarme das Leben“

ULMERFELD. Die Psychotherapeuten, Seelsorger und Sterbebegleiter Franz und Stephanie Schmatz referieren  über das Thema „Umarme das Leben“.

Ausbildungsprüfung Technische Hilfeleistung erfolgreich absolviert

AMSTETTEN. 22 Kameraden der FF Preinsbach und der FF Amstetten absolvierten die hochkarätige Ausbildungsprüfung Technische Hilfeleistung in Amstetten. Herbert Puchebner und sein Team bildeten ...