Kinderhilfelauf Amstetten brachte über 20.000 Euro

Hits: 175
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 08.12.2019 19:44 Uhr

AMSTETTEN. Einmal im Jahr ist Amstetten für das Hilde-Umdasch-Haus auf den Beinen. So auch heuer wieder bei der bereits dritten Auflage des Kinderhilfelaufes zugunsten der Malteser Kinderhilfe und des Hilde-Umdasch-Hauses. Nun konnte ein Spendenscheck in der Höhe von € 21.718, 49 an den Geschäftsführer der Malteser Kinderhilfe und die Leiterin des Hilde-Umdasch-Hauses Petra Helmich übergeben werden.

Zusätzlich übergab Erich Berger € 4.764,40 aus Gastronomieeinnahmen. „In der Spendenbox befanden sich nochmals € 1.400,-“, freut sich Petra Helmich.

Rund 1800 Teilnehmer

„Insgesamt waren in allen Bewerben rund 1800 Teilnehmer am Start“, resümierte Organisator Reinhard Gruber, der mit seinem Heilsport-Team bereits an den Vorbereitungen zum 4. Kinderhilfelauf arbeitet. „Einige Änderungen wurden sehr positiv aufgenommen, wie etwa das Gastrozelt im Stadion, oder die Möglichkeit der Startnummernausgabe bereits am Vortag“. Trotzdem sieht der begeisterte Sportler und Physiotherapeut noch Luft nach oben, soll doch die Veranstaltung immer weiterentwickelt und angepasst werden.

Bürgermeisterin dankte

Im Rahmen der Scheckübergabe freute sich Bürgermeisterin Ursula Puchebner (SPÖ) über die hohe Spendensumme und bedankte sich beim Organisationsteam rund um Reinhard Gruber, aber auch bei allen, die am reibungslosen Ablauf der Veranstaltung mitgewirkt haben und bei allen, die auch heuer wieder für den guten Zweck dabei waren. Für die Zukunft sagte die Bürgermeisterin wieder die Unterstützung durch die Stadt zu.

„Großartiges Event“

Die Sparkasse der Stadt Amstetten AG unterstützt genauso wie andere Sponsoren den Kinderhilfelauf von Beginn an: „Der Kinderhilfelauf ist ein großartiges Event und wir glauben an diese Idee von der ersten Minute an“, so Sparkassen-Direktor Reinhard Weilguny.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeister auf „Schanigarten-Ralley“ in Amstetten: „Gastronomie erholt sich langsam“

AMSTETTEN. Seit Mitte Mai sind die Gastronomiebetriebe wieder geöffnet, und mit ihnen auch die beliebten Gastgärten. Sie waren für viele Besitzer die Hoffnungsträger, weil eben in Zeiten ...

„Einfach nur Laufen“: Verfolgungswettkampf in Amstetten

AMSTETTEN. Unter dem Motto „Einfach nur laufen“ laden die Stadtwerke Amstetten sowie die Laufgruppe „Die Durchtrainierer“ zu einem Verfolgungsrennen ein.

Caritas lädt Trauernde zum gemeinsamen Wandern in St. Michael am Bruckbach ein

ST. MICHAEL/BRUCKBACH. Menschen in Trauer und Mitarbeiterinnen des Mobilen Hospizdienstes der Caritas St.Pölten sind in diesem Herbst wieder gemeinsam unterwegs.

Gesunde Gemeinde Amstetten verlängert Kurse

AMSTETTEN. Das Sommerprogramm der Gesunden Gemeinde Amstetten ist in vollem Gange. Aufgrund des Erfolges werden Kurstermine verlängert und weiterhin angeboten.

Klassisches Konzert in der Stiftskirche Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Zu einem Kirchenkonzert laden Organist Bruno Oberhammer und der Trompeter Gabriel Morre ein.

Neue Publikation: Militärgeschichte „zum Anfassen“

AMSTETTEN. Das Buch „Der österreichische Donauraum. Eine operative Schlüsselzone Mitteleuropas“ spannt einen Bogen von den kriegerischen Auseinandersetzungen der Frühgeschichte bis in ...

Joachim Standfest ist neuer Trainer des SKU Amstetten

AMSTETTEN. Der 40-jährige Steirer Joachim Standfest wurde heute Freitag als neuer Trainer des SKU Amstetten präsentiert. Standfest folgt auf Jochen Fallmann, der erst am vergangenen Dienstag ...

Hilfe für Menschen mit Sehbehinderung im Bezirk Amstetten

BEZIRK. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert bei Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen. ...