ZM-Racing Amstetten: Dominik Dinkel holt zweiten Sieg in deutscher Rallyemeisterschaft

Hits: 26
ZM-Racing (Foto: ZM-Racing)
ZM-Racing (Foto: ZM-Racing)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 14.09.2021 15:03 Uhr

AMSTETTEN/DEUTSCHLAND. Mit Co. Pirmin Winklhofer und dem von ZM-Racing Amstetten eingesetzten Ford Fiesta Rallye2 gelang es der ganzen Mannschaft, bei der ADAC Cimbern Rallye unweit von Flensburg wieder die Führung im Championat zu übernehmen.

Am 11. September fand im hohen Norden von Deutschland die ADAC Cimbern Rallye statt. Die Rallye zählte als dritter Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft und wurde nur an einem Tag gefahren. Unweit von Flensburg absolvierten die etwas mehr als 90 Teilnehmer sieben Sonderprüfungen, mit einer Länge von 90 Kilometern. 

ZM-Racing Team Amstetten

Mit dabei aus österreichischer Sicht war das ZM-Racing Team aus Amstetten, dass für das deutsche Duo Dominik Dinkel/ Pirmin Winklhofer einen Ford Fiesta Rallye2 zum Einsatz brachte. Mit diesem Fahrzeug gewannen Dinkel/Winklhofer bereits den Auftakt des heurigen deutschen Rallyechampionats, die ADAC Rallye Stemwender Berg und endeten bei der ADAC Saarland Pfalz Rallye auf Platz Drei in der Gesamtwertung. Dies bedeutete vor dieser Rallye den zweiten Platz in der Gesamt-Zwischenwertung der Meisterschaft, hinter dem Leader Marijan Griebel (Citroen C3 Rallye2).

Zweikampf

Am Start in Süderbrarup war die komplette deutsche Rallyespitze, nicht weniger als 12 Rallye2-Boliden kämpften so um den Gesamtsieg. Umso wertvoller ist der zweite volle Erfolg von Dominik Dinkel und Co-Pilot Pirmin Winklhofer im Rahmen der Deutschen Rallyemeisterschaft. Die ADAC Cimbern Rallye gestaltete sich zu einem Zweikampf zwischen Dominik Dinkel und Marjian Griebel. Man fightete gegenseitig auf sehr hohem Niveau, anfänglich konnte auch Julius Tannert (Skoda Fabia Rallye2 Evo) in diesen Spitzenkampf etwas eingreifen. Ab der dritten Sonderprüfung Fraulund 1 über mehr als 19 Kilometer konnten sich Dinkel/Winklhofer etwas absetzen und die Rallye sehr kontrolliert mit einem Vorsprung von 11,3 Sekunden auf Marjian Griebel und 46,5 Sekunden vor Julius Tannert nach Hause fahren.

Das bedeutet Dinkels Sieg

Was bedeutet dieser Sieg von Dinkel für die Meisterschaft? Vor der ADAC Cimbern Rallye führte Griebel mit 60 Punkten vor Dinkel mit 54 Zählern. Nunmehr konnte Dinkel durch den heutigen Sieg wieder die Führung übernehmen, er liegt mit 89 Punkten vor Griebel mit 88 Zählern in Führung. Die nächste Rallye ist die 3-Städte Rallye (15./16. Oktober) in Deutschland, sie zählt auch zur österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft.

Statement Dominik Dinkel

Der große Gewinner des heutigen Tages Dominik Dinkel war mit dem Sieg dementsprechend zufrieden:“ Meine Taktik war es, heute die 19 Kilometer lange Sonderprüfung ohne Fehler und absolut am Limit zu fahren. Das hat bestens geklappt und wir konnten dort die Konkurrenz distanzieren. Was mich besonders freut, wir haben in der Meisterschaft wieder, zwar sehr knapp mit einem Punkt Vorsprung auf Marjian Griebel, die Führung übernehmen können.“

Freude bei Teamchef Max Zellhofer

Mit dem Ergebnis sehr glücklich zeigte sich auch der Teamchef von ZM-Racing, Max Zellhofer:“ Vorerst möchte ich mich bei unseren Mechanikern bedanken: Sie haben Dominik einen perfekt vorbereiteten Ford Fiesta Rallye2 zur Verfügung gestellt. Wir hatten nicht die geringsten Probleme, Dominik hat sich von Beginn an immer weiter gesteigert und hat ab der dritten Sonderprüfung die Rallye trotz schwierigster Bedingungen beherrscht. Was uns gut gelungen ist und auch für den Sieg entscheidend war: wir hatten trotz der differenten Streckenbedingungen, nass und trocken, immer die richtige Reifenwahl.“

Kommentar verfassen



Gurgl Murgl spielt im Kuckuck Amstetten auf

AMSTETTEN. Die Formation Gurgl Murgl rockt am 23. Oktober im Kuckuck-Gewölbe auf.

Musical „Bibi Blocksberg“ in der Johann Pölz-Halle Amstetten

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist das Musical „Bibi Blocksberg – Alles wie verhext“ für Kinder ab fünf Jahren zu sehen.

NÖ Handel verschränkt stationären und digitalen Auftritt - Infoabend in Amstetten

BEZIRK. Mit dem kostenfreien Workshop-Programm „Besser handeln – stationär & digital“ startet in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk eine Initiative von Wirtschaftskammer und Land Niederösterreich. ...

Anita Obwegs Quartetto gibt „Werkstattkonzert“ in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Das Anita Obwegs Quartetto gastiert in der Werkstatt Lorenz-Instrumentenbau.

„Es war 1931“

Bis 25. Juli 1931 waren sie als Bibelforscher im Mostviertel bekannt. Meist zu zweit, im Anzug und Krawatte und eine Tasche. So gingen sie von Haus zu Haus, um dar zu sprechen, was sie über die Lehren ...

Zentrale der Stadtwerke Amstetten wird umgebaut

AMSTETTEN. Mit dem „größten Umbau seit 30 Jahren“ wollen sich die Stadtwerke Amstetten als kommunales Versorgungsunternehmen fit für die Zukunft machen.

Leserbrief von Johann Schlöglhofer „Bewusste Falschmeldung“

KEMATEN/YBBS. In der jüngsten Ausgabe der Gemeindezeitung „Kematen aktuell“ erhebt die Bürgermeisterin Juliana Günther massive Vorwürfe, dass „vor allem aus dem Siedlungsraum Heide“ bewusste ...

Brief an Gemeinderat „Flächenwidmungen im Siedlungsgebiet-Heide und in der Forstheide-Kematen“

KEMATEN/YBBS. „Bei der Gemeinderatssitzung am 23.9.2021 wurde offenbar“, so Johann Schlöglhofer, „dass über die historische Entwicklung der Flächenwidmung im ehemaligen und im Jahr ...