FAC stoppte Siegesserie von SKU Amstetten

Hits: 57
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 29.11.2021 15:03 Uhr

AMSTETTEN/WIEN. Der FAC Wien hat den Erfolgslauf des SKU Ertl Glas Amstetten mit einem 3:0 beendet. Das Duell zweier Tabellennachbarn entpuppte sich als klare Angelegenheit. Die Floridsdorfer zeigten sich klar besser, alle Tore fielen nach Standards. Der FAC steht zur Winterpause nun auf dem dritten Tabellenrang. 

Es hatte geschneit in Wien – das sah man auch dem Spielfeld an. Zwar wurde der Rasen von Freiwilligen im Vorfeld der Partie freigeschaufelt – von einem Top-Zustand war das Grün in Floridsdorf dennoch weit entfernt.

Gastgeber FAC dominierte erste Hälfte

Mit den schwierigen Bedingungen kamen die Gastgeber aber gut zurecht. Der FAC dominierte die erste Hälfte nach Belieben, wurde insbesondere nach Standardsituationen immer wieder gefährlich. So kam Elias Felber nach 19 Minuten im Rückraum der Abwehr an den Ball, sein Abschluss wurde von Amstetten-Goalie Verwüster und einem Verteidiger auf der Linie aber noch geklärt. Ein Freistoß aus dem Halbfeld brachte dann aber die Führung für die Floridsdorfer: Rasner schlug den Ball in die Gefahrenzone, Felber verlängerte den Kopf unhaltbar ins Tor (27.). In der 34. Minute gelang wieder nach einem Freistoß der FAC-Torerfolg. Der Ball landete bei Verteidiger Christian Bubalovic, der den Ball ohne große Gegenwehr ins lange Eck (34.) schoss.

Nach Pause mehr SKU-Präsenz

Nach der Pause war der SKU präsenter. Einzig zu wirklichen Chancen kamen beide Mannschaften lange nicht. In der Schlussphase machte der FAC aber den Deckel drauf: Der eingewechselte Manuel Holzmann traf bei seinem Saison-debüt per Kopf (89.). Die Floridsdorfer schoben direkt vor der Winterpause somit an Amstetten vorbei auf den dritten Platz. Amstetten hingegen musste nach sechs Siegen en suite eine Niederlage hinnehmen.

Kommentar verfassen



Schuleinschreibungen für Volksschule bis Ende Februar

NÖ. Die Volksschuleinschreibungen sind in Niederösterreich noch bis Ende Februar möglich. Den jeweils exakten Zeitraum für die Schuleinschreibungen legen dabei die Volks- und Allgemeinen Sonderschulen ...

Schwerpunkt für die Mittelschule Walter von der Vogelweide

ASCHBACH. Ab September startet die Mittelschule in Aschbach-Markt als neue MINT Schwerpunktschule und wird den Sport- und Musikmittelschulen gleichgestellt.

Zwei Jahre Amstettner Gutscheinkarte: Eine „äußerst positive“ Bilanz

AMSTETTEN. Mit mehr als einer Million Euro konnte im Jahr 2021 mit der Stadt Amstetten Gutscheinkarte eine Rekordsumme an den Wirtschaftsstandort Amstetten gebunden werden.

1,44 Millionen Euro an Klima- und Energieförderungen ausbezahlt

AMSTETTEN. Amstettner können sich Förderungen zu klima- und energierelevanten Maßnahmen abholen. So wird von der Stadtgemeinde etwa die Errichtung von Photovoltaik- und Solaranlagen oder der Ankauf ...

Ortsteil Greinsfurth erhält Bankomat

GREINSFURTH/AMSTETTEN. Seit Mitte der 2000er-Jahre die letzte Bankfiliale geschlossen wurde, gab es in Greinsfurth keinen Geldausgabe-Automaten mehr. Die Raiffeisenbank Amstetten wird nun wieder einen ...

Junge Fachkräfte aus NÖ holten bei Berufs-Staatsmeisterschaften 14 Stockerlplätze

NÖ/BEZIRK. Die AustrianSkills waren für die blau-gelben Fachkräfte, ihre Betriebe und die niederösterreichische Wirtschaft ein voller Erfolg: 14 Stockerlplätze erreichten die NÖ Teilnehmer bei den ...

Basketball-Landesliga: Falcons A unterliegen Wels

AMSTETTEN. Trotz phasenweise guter Leistung kosteten mehrere Einbrüche im Spiel den Sportunion Amstetten Falcons den Sieg gegen die Welser FCN KFZ Bauer Baskets: 68:73 (35:40).

Neue Ausstellung im Ärztecenter Amstetten

AMSTETTEN. Im Ärztecenter ist wieder eine Ausstellung zu sehen: Sonja E. Konrad aus Maria Anzbach und Alois Ritz aus Eichgraben, beide Mitglieder im „Malkreis Wienerwald“, zeigen einen Querschnitt ...