Der Ybbsbegleitweg wird weiter ausgebaut

Der Ybbsbegleitweg wird weiter ausgebaut

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.09.2018 14:15 Uhr

AMSTETTEN. Der dritte Abschnitt der Erweiterung des Ybbsbegleitweges zwischen der Ybbsstraßenbrücke und dem Ybbssteg Allersdorf wird verbreitert und kinderwagen- und behindertengerecht ausgebaut.

AMSTETTEN. Derzeit reicht der ausgebaute Teil des Weges vom Damm der Invalidensiedlung entlang der Ybbs am Begleitweg der Umfahrungsstraße bis Greimpersdorf.  „In den letzten beiden Jahren wurden bereits bei zwei Abschnitte  flussabwärts anstelle des uneben ausgestalteten Betonbelags mit einer Asphaltschicht überzogen, sowie eine Zufahrtsrampe gebaut, die den Ybbsuferweg leichter erreichbar macht. Nun wird der dritte Abschnitt der Erweiterung des Ybbsbegleitweges  zwischen der Ybbsstraßenbrücke und dem Ybbssteg Allersdorf verbreitert und kinderwagen- und behindertengerecht gestaltet“, erklärte Dieter Stadlbauer vom Referat III/6 Umwelt, Klima und Kommunale Tiefbauten.

 „Durch die Adaptierungen des dritten Abschnitts des Ybbsbegleitweges wird der beliebte Spazierweg der Amstettnerinnen auch in diesem Abschnitt einfach und bequem begehbar“, freuen sich Bürgermeisterin Ursula Puchebner (SPÖ),  Vzbgm. Dieter Funke (ÖVP) und Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder(Grüne) über die Fortsetzung der Umbaumaßnahmen.

 „In diesem Abschnitt ist der Ybbsbegleitweg zum Teil noch sehr schmal und verfügt über einen unebenen ausgebildeter Belag,  mit zum Teil in Beton verlegten Granitsteine; es gibt auch noch Abschnitte, die nur geschottert ausgeführt sind. “Nun wird auch dieser Abschnitt verbreitert und  mit einer Asphaltschicht überzogen„, erklärten Dieter Stadlbauer und Siglinde Malleck vom Referat III/6 Umwelt, Klima und Kommunale Tiefbauten.

 “Durch diese Umbauarbeiten wird auch der letzte Abschnitt des beliebten Spazierweges problemlos mit Kinderwägen oder für Rollstuhlfahrer bewältigbar und das Naherholungsgebiet an der Ybbs wird durchgängig für alle erlebbar„, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Vzbgm. Dieter Funke und Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder unisono.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Baumpflanzaktion 2019 wird fortgesetzt

Die Baumpflanzaktion 2019 wird fortgesetzt

MOSTVIERTEL. Nach dem großen Interesse mit über 10.000 verkauften Obstbäumen in den vergangenen Jahren, sind sich die fünf Leader-Regionen Moststraße, Eisenstraße, ... weiterlesen »

Bürgermeister Josef Forster: „Ertl wird eine Wohn- und Wohlfühlgemeinde bleiben“

Bürgermeister Josef Forster: „Ertl wird eine Wohn- und Wohlfühlgemeinde bleiben“

ERTL. Josef Forster wurde 2015 zum neuen Bürgermeister von Ertl gewählt - höchste Zeit, ihn um ein Interview zu bitten. weiterlesen »

Hochsaison für die Naturgartenpolizei

Hochsaison für die Naturgartenpolizei

MOSTVIERTEL. Zahlreich finden sich in den Gärten dieser Tage ein unbeliebter Gast: die Blattlaus. Sie saugt bevorzugt den Pflanzensaft junger Blätter und Triebe. Typischerweise rollen oder ... weiterlesen »

3. Ertler Hügellauf für verschiedene Altersklassen eröffnet das Dorffest

3. Ertler Hügellauf für verschiedene Altersklassen eröffnet das Dorffest

ERTL. Am Hauptplatz steigt am Samstag, 6. Juli, 18 Uhr, zur Eröffnung des Dorffests der 3. Ertler Hügellauf. weiterlesen »

SKU Amstetten, Apollon Limassol und Dynamo Moskau kommen nach Hausmening

SKU Amstetten, Apollon Limassol und Dynamo Moskau kommen nach Hausmening

HAUSMENING. Im Stadion des ASK Lisec Hausmening treffen am Sonntag, 23. Juni, 17 Uhr, der SKU Amstetten und der zyprische Vizemeister Apollon Limassol aufeinander. Am Samstag, 29. Juni, 17 Uhr, folgt das ... weiterlesen »

Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

AMSTETTEN. Der mittlerweile fünfte City Attack durch Amstetten war wieder ein voller Erfolg. weiterlesen »

SPÖ setzt sich mit Themen durch

SPÖ setzt sich mit Themen durch

MOSTVIERTEL. Was alles geht, wenn das Parlament vom schwarz-blauen Koalitionszwang befreit arbeiten kann: Trinkwasserschutz, Glyphosatverbot, Hilfe für die Helfer und vieles mehr, formuliert ... weiterlesen »

Bestnoten bei der Patientenbefragung

Bestnoten bei der Patientenbefragung

AMSTETTEN. Bei der 13. Patientenbefragung schnitten die Landeskliniken Amstetten und Mauer sehr gut ab. weiterlesen »


Wir trauern