NEOS stehen ein für Vereinigte Staaten von Europa und Zusammenhalt in der EU

NEOS stehen ein für „Vereinigte Staaten von Europa“ und Zusammenhalt in der EU

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 17.05.2019 08:28 Uhr

AMSTETTEN. NEOS-Landessprecherin Indra Collini und NEOS-Landesgeschäftsführerin Kristina Janjic informierten gestern am Bauernmarkt über die Ziele ihrer Partei für die EU-Wahl.

Spitzenkandidatin der NEOS für die EU-Wahl am 26. Mai ist Claudia Gamon, eine Vorarlbergerin. „Gamon kämpft für die Vereinigten Staaten von Europa“, sagte Collini. Der Zusammenhalt in Europa sei sehr wichtig, da große Themen wie Digitalisierung, Umweltschutz und der Klimawandel nicht im Kleinen, sondern nur gemeinsam gelöst werden könnten.

Sanktionen für nicht pflichtbewusste Mitglieder

Dasselbe gelte für das Thema Asyl und Migration. „Wir brauchen an den europäischen Außengrenzen Registrierzentren. Die Migranten sollen gleichmäßig auf EU-Ländern aufgeteilt werden“, so Collini. Länder wie Ungarn oder Polen, die zwar die Vorteile der EU genießen, aber nicht ihre Pflichten einhalten, sollten mit Sanktionen bestraft werden.

Gefahren von innen und außen

Collini sieht zwei große Gefahren für Europa. Einerseits gebe es von innen die Gefahr der Populisten und Konservativen, die Europa spalten wollten, andererseits von außen die Gefahr eines unberechenbaren Donald Trump, des Ukraine-Konflikts und von China, das ganz andere Wertvorstellungen wie Europa habe. Es brauche eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, damit sich Europa souverän auf der Weltbühne bewegen kann.

Zwei Mandate angestrebt

Als Ziele formuliert Collini, dass die „Alliance of Liberals and Democrats for Europe“ (ALDE), der die NEOS angehören, die drittstärkste Fraktion im EU-Parlament wird. „Alte Machtblöcke“ der Konservativen und Sozialdemokraten wolle man aufbrechen. In Österreich strebt man zwei Mandate an. Die zweite Kandidatin nach Claudia Gamon ist Karin Feldinger, die in Großbritannien gearbeitet hat und aufgrund des Brexit-Referendums nach Österreich zurückgekehrt ist.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt. weiterlesen »

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

AMSTETTEN. Anrainer des Schulparks und Bewohner des Betreuten Wohnens beklagten sich schon des Öfteren über Lärmbelästigung. Nun wurden erste Maßnahmen gesetzt, um dem Problem ... weiterlesen »

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

AMSTETTEN. Seit 1. Juli hat der Carla (Caritas Laden) Amstetten eine neue Leiterin: Erna Kranzl aus St. Georgen am Ybbsfelde wurde vergangene Woche mit einer kleinen Feier willkommen geheißen. weiterlesen »

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

AMSTETTEN. Seit 2013 gibt es beim Internationalen Roten Kreuz die Online-Suchplattform Trace the Face. Menschen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration den ... weiterlesen »

Dominik Schickmair wurde neuer Staatsmeister im Ultraradsport Solo

Dominik Schickmair wurde neuer Staatsmeister im Ultraradsport Solo

GRIESKIRCHEN/HAAG. Der für den RC Haag startende Ernsthofner Dominik Schickmair hat Anfang Juli die Österreichischen Meisterschaften im Ultraradsport Solo in Grieskirchen gewonnen. weiterlesen »

Autohäuser Pruckner und Senker fahren gemeinsam in die Zukunft

Autohäuser Pruckner und Senker fahren gemeinsam in die Zukunft

MOSTVIERTEL. Der Zusammenschluss der beiden Volkswagen-Partner soll den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen. An dem Namensauftritt der Unternehmen ändert sich nichts. weiterlesen »

SKU Amstetten bestreitet im Cup gegen den SV Seekirchen sein erstes Pflichtspiel

SKU Amstetten bestreitet im Cup gegen den SV Seekirchen sein erstes Pflichtspiel

AMSTETTEN. Mit einem 2:2-Unentschieden gegen den FC Mauerwerk beendete der SKU Amstetten seine Testspielphase. Am Freitag, 19. Juli, 19.30 Uhr, steht nun auswärts das Cupspiel gegen den SV Seekirchen ... weiterlesen »

SmartCar: kluge Köpfe designen das Auto der Zukunft

SmartCar: kluge Köpfe designen das Auto der Zukunft

MOSTVIERTEL. Seid smart und bringt diesen Bausatz in Fahrt lautete der Arbeitsauftrag an die SchülerInnen der NMS Ardagger, Neuhofen und Frankenfels. Ein Semester und viele kreative Ideen später, ... weiterlesen »


Wir trauern