Genussbotschafter des Landes Niederösterreich

Hits: 16
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.11.2019 20:23 Uhr

AMSTETTEN. In der Remise in Amstetten feierte die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ ihr 15-jähriges Bestehen mit 600 Gästen.

AMSTETTEN. In der Remise in Amstetten feierte die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ ihr 15-jähriges Bestehen mit 600 Gästen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Partnerbetriebe aus den Bereichen Landwirtschaft, Gastronomie, Gewerbe und Handel. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) unterstrichen das Engagement der einzelnen Betriebe. Über 500 Produzenten, Gastronomen sowie Vertreter aus Gewerbe und Handel verzeichnet die Initiative als Partner. Wie vielseitig das Angebot der Betriebe ist, wurde beim Festakt am Abend ersichtlich. Stellvertretend für alle Partnerbetriebe stellten Karin Metz für den Mostviertel Kürbishof Metz, Hannes Bertl für die Wilhelmsburger Hoflieferanten, Nicole Schnitzler für die Schmankerl Hittn Grafenschlag, Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Julia Herzog für den Brunngassenheurigen Herzog und Andreas Sederl für die Mohr-Sederl Fruchtwelt ihre Betriebe und Projekte vor. Auf eindrucksvolle Weise zeigten die Vertreter der Partnerbetriebe, wie eine Mischung aus Leidenschaft, Kreativität und wirtschaftlichem Geschick nötig ist, um in einer von Übermaß geprägten Wirtschaft bestehen zu können, ohne sich dem Übermaß unterzuordnen. Unterstützungsmaßnahmen für niederösterreichische Direktvermarkter sowie die heimische Gastronomie sind eine der Kernaufgaben von „So schmeckt Niederösterreich“, unter der Leitung von Michaela Hauß und ihrem fünfköpfigen Team.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musikkabarett: Vaginas im Dirndl live

STADT HAAG.  Die erfrischend freche Musikkabarettformation „Vaginas im Dirndl“ tritt im Kulturverein Böllerbauer auf.  

Jubliäumsgeburtstage: Würdige Feier

ERTL. Jubiläumsgeburtstagskindern aus Ertl wurde eine schöne Feier geboten.

Dominikbrunnen soll saniert werden

AMSTETTEN. SPÖ-Gemeinderat Edmund Maier will sich für die Umsetzung der Sanierung des beschädigten Dominikbrunnens einsetzen.

SPÖ Amstetten tritt für einen Pumptrack ein

AMSTETTEN. Im Zuge der gestarteten Revitalisierung des Volkshauses Mauer setzt sich die SPÖ für einen Pumptrack hinter dem Volkshaus ein.

Sommerkongress erstmals digital

Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen Sommerkongressen ein, so auch im Bezirk Amstetten.

KreisverkehreFreude an den Blumen

AMSTETTEN. Die Amstettner haben an der Blumenpracht in den Kreisverkehren ihre Freude.

KDZ-Ranking: Bonität der Gemeinden geprüft

BEZIRK AMSTETTEN. Die Zeitschrift public präsentiert in Zusammenarbeit mit dem KDZ seine Sommer-Sonderausgabe der Bonität der österreichischen Gemeinden. Fünf Gemeinden des Tips-Bezirkes-Amstetten ...

Schulfeier: Direktorin Hermine Pfalzer tritt Ruhestand an

NEUSTADTL/DONAU. Hermine Pfalzer, Direktorin an der NMS Neustadtl wurde mit einer würdigen Feier in den Ruhestand verabschiedet.