Genussbotschafter des Landes Niederösterreich

Hits: 15
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.11.2019 20:35 Uhr

AMSTETTEN. In der Remise in Amstetten feierte die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ ihr 15-jähriges Bestehen mit 600 Gästen.

AMSTETTEN. In der Remise in Amstetten feierte die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ ihr 15-jähriges Bestehen mit 600 Gästen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Partnerbetriebe aus den Bereichen Landwirtschaft, Gastronomie, Gewerbe und Handel. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) unterstrichen das Engagement der einzelnen Betriebe. Über 500 Produzenten, Gastronomen sowie Vertreter aus Gewerbe und Handel verzeichnet die Initiative als Partner. Wie vielseitig das Angebot der Betriebe ist, wurde beim Festakt am Abend ersichtlich. Stellvertretend für alle Partnerbetriebe stellten Karin Metz für den Mostviertel Kürbishof Metz, Hannes Bertl für die Wilhelmsburger Hoflieferanten, Nicole Schnitzler für die Schmankerl Hittn Grafenschlag, Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Julia Herzog für den Brunngassenheurigen Herzog und Andreas Sederl für die Mohr-Sederl Fruchtwelt ihre Betriebe und Projekte vor. Auf eindrucksvolle Weise zeigten die Vertreter der Partnerbetriebe, wie eine Mischung aus Leidenschaft, Kreativität und wirtschaftlichem Geschick nötig ist, um in einer von Übermaß geprägten Wirtschaft bestehen zu können, ohne sich dem Übermaß unterzuordnen.

Unterstützungsmaßnahmen für niederösterreichische Direktvermarkter sowie die heimische Gastronomie sind eine der Kernaufgaben von „So schmeckt Niederösterreich“, unter der Leitung von Michaela Hauß und ihrem fünfköpfigen Team.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Amstettens Bürger bringen sich bei Stadterneuerungsprozess ein

AMSTETTEN. Die Vorbereitungsarbeiten für den Stadterneuerungsprozess, der mit 1. Jänner 2020 beginnt, sind laut Stadtgemeinde voll im Gange. Es gilt, ein Planungsbüro zu finden, welches ...

Adventliches Mitmachkonzert für Kinder in St. Peter/Au

ST. PETER/AU. Traditionelle Advent- und Weihnachtslieder in neuem Kleid bietet das Mitmachkonzert „Mäuschen Max“ für Kinder von 9 Monaten bis 7 Jahren.

Bundesgymnasium Amstetten bietet neuen Musikzweig und lädt zum Tag der offenen Tür

AMSTETTEN. Das Bundesgymnasium hat sein Bildungsangebot mit Beginn des neuen Schuljahres einem Update unterzogen.

Neue Ministranten in der Pfarre Allhartsberg

ALLHARTSBERG. Die Pfarre Allhartsberg freut sich über Zuwachs bei der Ministrantengruppe.

Kundgebung in Amstetten: Stimmen gegen Gewalt an Frauen

AMSTETTEN. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen ging am Hauptplatz eine parteiübergreifende Kundgebung über die Bühne.

Film: „Britt-Marie war hier“

AMSTETTEN. Der Verein Perspektive Kino zeigt im GuckGuck den Film „Britt-Marie war hier“.

Stille-Wanderung in Wolfsbach

WOLFSBACH. In der Gemeinde findet eine „Stille Wanderung“, also eine Wanderung, die schweigend durchgeführt wird, statt.

mitGift: Blick auf das Thema Gabe

AMSTETTEN. Die Ausstellung „mitGift“ in der KIAM Galerie beleuchtet das Thema Gabe aus unterschiedlichen Perspektiven.